Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Autorin: Colleen Houck

Buchcover Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

„Kuss des Tigers-Eine unsterbliche Liebe“ von Colleen Houck erzählt die romantische Geschichte eines Mädchens und ihrer Zuneigung zu einem verzauberten indischen Prinzen.

Kelsey Hayes ist auf der Suche nach einem Ferienjob, als sie auf ein befristetes Angebot eines Zirkus stößt. Von nun an hilft sie aus, wo sie kann, wobei ihre Aufgabe besonders darin besteht, bei der Pflege des weißen Tigers Ren zu helfen. Sofort verspürt sie eine besondere Anziehung zu dem majestätischen Geschöpf und verbringt jede freie Minute mit ihm. Als ihr nun das Angebot unterbreitet wird mit nach Indien zu reisen, um bei der Auswilderung Rens zu helfen, sagt sie kurzerhand zu. Dass dies nur ein Vorwand ist, um Kelsey nach Indien zu locken, damit sie den verwunschenen Prinzen aus seiner Tigergestalt befreien kann, ahnt sie nicht. Als sie erfährt, dass die Legende der verzauberten Prinzen nicht bloß reine Fiktion ist, beschließt sie Ren und seinem Bruder zu helfen. Gemeinsam mit Ren begibt sie sich auf eine gefährliche Reise, um den Fluch, der Ren an die Tigergestalt bindet, zu bannen. Werden sie gemeinsam den Gefahren trotzen? Und wie wird diese Reise ihre Beziehung verändern?

Dieser Roman steckt voller Überraschungen, dies sei zunächst gesagt. Kelseys Reaktion auf ihre Zuneigung zu Ren und sein Erwidern ist keineswegs vorausschaubar und macht den „Kuss des Tigers“ zu einem besonderen Jugendbuch. Es steckt voller Spannung und romantischen Gefühlen; auch die Tradition spielt eine große Rolle. Die Kultur und die Bräuche Indiens werden stellenweise behandelt, sodass dieses Buch etwas „Exotisches“ hat. Ein sehr schönes Buch mit Fortsetzungsgarantie, das sich zwar am Anfang etwas zieht, doch sobald die Hauptpersonen in Indien angelangt sind, voller Spannung und Liebe steckt.


Erschienen bei Heyne

Weiter >>

Autorin / Autor: mell - Stand: 20. Februar 2012