Klima im Wandel - Was wir jetzt tun können

Autorinnen: Ruth Omphalius und Monika Azalki

Klima im Wandel. Endlich ein Buch, das in einfachster Art und Weise darüber aufklärt, warum das Eis an den Polen schmilzt, die Temperaturen steigen und einzelne Regionen wiederholt von Naturkatastrophen heimgesucht werden. Das Thema ist keineswegs neu und spätestens seit Fridays for Future und Gretas „How dare you“-Rede in aller Munde. Im Vergleich zu anderen Büchern schafft es „Klima im Wandel“ allerdings die komplexen Zusammenhänge so aufzubereiten, dass sie jede_r versteht, ganz egal, ob alt oder jung.

Die Autorinnen Ruth Omphalius und Monika Azakli erläutern die Wissenschaft hinter beobachtbaren Phänomenen des Klimawandels, fassen die Geschichte der Erde kurz und prägnant zusammen und erklären Fachbegriffe in einem Glossar am Ende des Buches. Dabei gehen sie auch auf aktuelle Entwicklungen in der Klimapolitik ein und geben einen Überblick über Initiativen, die sich für den Klimaschutz einsetzen. Besonders auffällig ist auch die schlichte, aber gelungene Cover-Gestaltung, die durch die blaue Farbgestaltung und die Tropfen über dem Titelschriftzug abbildet, wie die Pole schmelzen. Sehr ansprechend!

Der Aufbau des Buches ist ebenfalls gelungen. Hier wechselt man immer wieder zwischen wissenschaftlichen Erklärungen eines Unterthemas und kleinen Anekdoten, die zum Beispiel beschreiben wie ein Ausflug in den Wald vor 300 Millionen Jahren ausgesehen hätte oder warum Plastikentchen so essenziell für die Bemessung unserer Ozeanautobahn waren. Leider wurde das Leseerlebnis für mich persönlich dadurch getrübt, dass es keine Quellenangaben zu den vielen wissenschaftlichen Fakten gibt – ein großer Fehler, unter dem die Glaubwürdigkeit und Wissenschaftlichkeit des sonst gelungenen Buchs leidet. Auch wenn die Hauptzielgruppe junge Leser_innen sind, finde ich es unverantwortlich auf Quellenangaben zu verzichten und den Leser_innen damit zu unterstellen, sie wären dafür noch zu jung.

Insgesamt kann ich Euch Klima im Wandel jedoch ans Herz legen, vor allem wenn Ihr nach einem guten Einstieg in die Thematik sucht. Die leichte Sprache des Buches in Kombination mit kleinen Bildern und Anekdoten macht das Buch für jedermensch zugänglich. Also, auf zum nächsten Buchladen Eures Vertrauens – denn der Klimawandel wartet nicht bis Ihr mit der Schule/der Ausbildung/ dem Bachelor fertig seid!


Erschienen bei Arena

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: AnkaLisa - Stand: 28. August 2020