Katies unverzichtbare!! Gebrauchsanweisung

Autorin: Jenny Smith

Katie Sutton ist 13 Jahre alt und wohnt in dem kleinen Dorf Briddleton in der Nähe von Oxford. Ihre Familie ist so groß (deshalb gibt es vorne im Buch auch einen Stammbaum ;-)), sodass sie mit fast jedem Dorfbewohner über fünf Ecken verwandt ist. Katie’s Vater ist vor einigen Jahren gestorben, weshalb Katies Mum Alison ihre Kinder Mandy, Jack und Katie alleine großziehen muss. Aber nicht nur die Kinder sollten gut erzogen werden, sondern auch die Eltern. Und das ist gar nicht mal so leicht! Deshalb hat Katie sich das zur Aufgabe gemacht und schreibt nun fleißig an ihrer Gebrauchsanweisung für Erziehungsberechtigte, um anderen Kindern Tipps für den Umgang mit ihren Eltern zu geben.
Katies Mutter ist eigentlich ein relativ pflegeleichtes Modell der Gattung der Erziehungsberechtigten, doch als sie sich vier Jahre nach dem Tod von Katies Vater einen neuen Typen anlacht, wird es immer komplizierter. Stuart liebt Angeln, ist Lehrer und interessiert sich sehr für Umweltschutz und Mülltrennung. Eigentlich ist er ganz in Ordnung, doch seit er und Alison ein Paar sind, verbringt sie immer weniger Zeit mit ihren Kindern, und das passt denen natürlich überhaupt nicht. Katies Mum setzt ihre rosarote Brille gar nicht mehr ab, und keine von Katies Tricks und Strategien funktionieren mehr. Darum wollen sie Stuart so schnell wie möglich loswerden, egal wie!
Doch Katie hat auch ihre eigenen Probleme… Seit sie denken kann, schwärmt sie zusammen mit ihrer besten Freundin und Cousine Hannah für den Schulschönling Ben Clayden. Langsam begreift Katie aber, dass diese Schwärmerei nichts Wahres ist. Hannah hat mittlerweile sogar einen Freund. Auch Katie hatte schon mal einen Freund, Thomas Finch, doch der hat sich nicht mal getraut, mit ihr zu reden, geschweige denn sie zu küssen. Als Katies andere beste Freundin Loops mit Thomas zusammen kommt, fühlt Katie sich ziemlich ausgeschlossen. Hannah und Loops wollen Katie mit Jonathan Elliot verkuppeln, doch Jonathan ist ein schrecklicher Besserwisser, und Katie kann ihn nicht leiden. Stattdessen wächst die Eifersucht gegenüber Loops. Erst als Loops und Thomas ein Paar sind stellt Katie fest, dass sie mehr für Thomas empfindet als Freundschaft. Aber was nun? Sie kann ihrer besten Freundin doch nicht den Freund ausspannen…

Meine Meinung:
Insgesamt hat mir das Buch relativ gut gefallen. Auf dem Cover steht dick und fett Gebrauchsanweisung, doch eigentlich geht es nur nebensächlich darum. Das stört mich allerdings nicht, im Gegenteil, die Tipps und Warnungen für den Umgang mit Erziehungsberechtigten habe ich meistens nur überflogen, weil ich sie nicht sonderlich spannend fand. Trotzdem ist das mit der Gebrauchsanweisung eine nette Idee. Der Schreibstil (das Buch ist in Tagebuch-Form geschrieben) ist gut, aber nichts Besonderes. Die „Atmosphäre“ der Geschichte hat mir gefallen, ich konnte mir das kleine englische Dörfchen sehr gut vorstellen. Das mag sich vielleicht komisch anhören, aber es macht für mich viele Geschichten sympathischer, wenn ich mir beim Lesen die Geschichte im Kopf vorstellen kann. Insgesamt würde ich das Buch eher Jüngeren (ca. 9- 13-Jährigen) empfehlen, denn es ist nicht besonders anspruchsvoll und es geht größtenteils darum, dass Katie und Mandy Stuart vergraulen wollen.

Erschienen bei: Dressler Verlag

Weiter >>

Autorin / Autor: Lilly1996 - Stand: 26. August 2011
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns