In der Ausbildung durch den Advent

Die Vorweihnachtszeit ist ja bekanntlich für viele die schönste Zeit des Jahres. Für viele aber auch gleichzeitig die stressigste Zeit. Denn mit der Dunkelheit kommen oft eine Menge Extra-Termine und Verpflichtungen gleichzeitig. Wie du deine Adventszeit in der Ausbildung meisterst, zeigen wir dir hier.

Zunächst einmal: Ruhe bewahren! Wenn du noch nicht alle Geschenke zusammen hast, ist das gar nicht schlimm. Noch bleibt genug Zeit. Wenn du jedoch Lust hast, dich selbst zu beschenken, und zwar mit einem Amazon-Gutschein bis zu 500 €, dann solltest du jetzt aufpassen und dich dann etwas beeilen.
Denn wir starten auch dieses Jahr wieder in die Weihnachtszeit mit der ChemisTree Competition!

Mach mit bei der #chemistreecompetition 2022

Was das ist? Ein Wettbewerb der Chemieverbände, bei dem DU uns zeigst, wie kreativ MINT eigentlich sein kann. Es geht ganz leicht: Du baust uns einen MINTigen Weihnachtsbaum, ob mit Licht, mit chemischen Reaktionen oder einfach Produkten aus der Chemischen Industrie. Wusstest du zum Beispiel, dass einfache Haushaltswaren wie Textmarker oder Tonic Water unter Schwarzlicht leuchten? Deiner Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Schau am besten mal dieses Video hier oben an und hol dir Inspirationen. Alle Teilnahmebedingungen und Facts findest du hier: ChemisTree und ScienceTree Competition 2022 mit dem ChemieAzubi! Einsendeschluss ist der 14. Dezember.

Organisation ist alles

Mit etwas Organisation kannst du dir den stressigen Dezember leichter machen. (Bild: ChemieAzubi)

Für viele wird es jetzt nochmal stressig: Weihnachtsgeschenke wollen besorgt, Plätzchen gebacken werden, Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmärkte, Adventstreffen und - im schlimmsten Fall - Klassenarbeiten und Klausuren stehen an.
Ganz schön viel, und in einigen Betrieben läuft jetzt zusätzlich noch das umsatzstarke Weihnachtsgeschäft. Jetzt ist Organisation angesagt.

Unser Tipp:

  • Drucke dir einen Kalender für den Dezember und am besten schon für den Januar aus.
  • Jetzt trägst du dir jeden Tag ein, in dem du weißt, dass du einen Termin hast. Und ja, Arbeit gehört auch dazu.
  • Du wirst sehen: Fast jeder Tag hat nun mindestens einen Termin.
  • Jetzt solltest du dir dringend einen Tag in der Woche suchen, an dem du dir mindestens eine Stunde nur für dich nehmen kannst.
  • Und dann platzierst du alle anderen Dinge, wie Geschenke einpacken oder Plätzchen backen außen rum.
  • Am besten nimmst du für jede Priorität eine Farbe. Rot ist dann zum Beispiel für Arbeit oder Lernen, Grün für Sport oder Freunde treffen, Gelb für den Baum schmücken.

Anderen fallen vielleicht wöchentliche To-Do Listen leichter. Da musst du für dich den richtigen Weg finden.

Mehr Tipps zur Organisation und so weiter findest du in diesem Beitrag (Ausbildung: So wird der Start erfolgreich – Teil 1 | Chemie-Azubi).
Und wenn dir noch ein Geschenk fehlt, dann solltest du dir mal diesen Beitrag (DIY-Videos: Ein Experiment für jeden Advent) anschauen. Darin erklären wir dir, wie du einen Handwärmer selbst machst. Tipp: Mit einem richtig heißen Messer oder Plätzchen-Ausstecher kannst du einen Gefrierbeutel in eine schöne Form bringen. Und unschöne Beschriftungen bekommst du mit Nagellackentferner weg.
Außerdem gibt es hier nachhaltige Tipps und Geschenkideen.

Kurzer Knigge für dich: Adventszeit im Betrieb

Alkohol bei der Weihnachtsfeier? Nur in Maßen! (Bild: kaboompics, CC0)

Die Weihnachtszeit ist auch oft im Betrieb eine besondere. Büros werden kuschelig dekoriert, es gibt Plätzchen, hier und da mal einen Nikolaus und oft auch ein Weihnachtsgeschenk, Wichteln oder eine Weihnachtsfeier. Hier gibt es vieles zu beachten.

Dekoration Im Büro oder im Pausenraum ist das in der Regel kein Problem. Kerzen sind jedoch meistens streng verboten, aus Sicherheitsgründen. Trotzdem muss auch der Weihnachtsschmuck mit deinen Chef:innen oder Ausbilder:innen abgesprochen sein.

Plätzchen und Co. Sind natürlich erlaubt, wo auch sonst gegessen werden darf.

Glühwein Alkohol ist am Arbeitsplatz natürlich verboten, und daran ändert auch Weihnachten nichts. Für Weihnachtsfeiern oder firmeninterne Weihnachtsmärkte kann es Ausnahmen geben.

Weihnachtsferien Wenn du dir ganz sicher sein willst, dass du über Weihnachten, bzw. zwischen den Jahren frei hast, solltest du dir schon früh Urlaub nehmen. In der Regel bekommen Azubis zwar Urlaub, wenn sie wollen, doch dein Betrieb könnte das auch aus wichtigen betrieblichen Gründen ablehnen.
Übrigens: Wenn über Weihnachten Betriebsferien sind, musst du diese einhalten.

Weihnachtsfeiern Weihnachtsfeiern sind leider keine Arbeitszeit, sondern eine freiwillige betriebliche Veranstaltung. Findet die Feier während der Arbeitszeit statt, musst du die Stunden aber natürlich nicht nachholen. Wenn du aber dann nicht hingehen willst, musst du trotzdem arbeiten.

Benimmregeln Wichtig ist: wenn du nicht zur Weihnachtsfeier gehen möchtest, gehört es zum guten Ton, rechtzeitig abzusagen. Denn so eine Feier bedeutet auch immer Planung. Da die meisten Feiern ein schickes Abendessen bedeuten, solltest du dich auch dementsprechend kleiden. Gibt es eine extra Azubifeier mit Bowling oder ähnlichem, geht es auch kleidungstechnisch locker zu.
Wird bei der Weihnachtsfeier Alkohol ausgeschenkt, solltest du dich etwas zurückhalten, um keine peinliche Situation entstehen zu lassen. Es ist auch nicht cool, Videos oder ähnliches herumzuschicken, wenn doch mal jemand etwas zu tief ins Glas geschaut hat.
Und natürlich gilt auch hier wie immer: Don´t drink and drive! Und auch nicht mit Restalkohol Maschinen im Betrieb bedienen!

Wenn du zwar Titanic gesehen hast und weißt, dass man Besteck von außen nach innen verwendet aber sonst noch ziemlich lost bist, dann haben wir hier einen Knigge-Beitrag in der Christmas Edition.

Nette Chemiefakten für den Winter

Im Winter können dir die richtigen Autoreifen das Leben retten.  (Bild: kaboompics, CC0)

Wenn du außerdem ein paar chemische Fakten fürs Familienessen brauchst, dann wirst du bei uns fündig. Hier erklären wir dir zum Beispiel, warum Salz das Eis schmilzt und hier, warum Autoreifen im Winter eine bedeutende Rolle spielen. Vielleicht kannst du so fürs nächste Weihnachten oder den kommenden Geburtstag noch etwas Extrageld für deine Sicherheit rausschlagen. 😉
Nach Weihnachten ist außerdem vor Silvester und damit für viele vor der Skisaison. Wie Chemie dich sicher und ohne Sonnenbrand (ja, das geht schnell im Winter) auf der Piste hält, erfährst du in diesem Beitrag. Also viel Spaß im Schnee!

Lust auf Social Media Weihnachten?

So und wenn du auch sonst Lust auf Weihnachtsstimmung, die ChemisTree Competition, das ein oder andere Plätzchenrezept und alles rund um die Ausbildung in der Chemiebranche hast, dann besuche uns doch mal auf Insta oder TikTok: @chemie_azubi

Bild: ChemieAzubi/Script

Wie gefallen dir die Tipps?

Mehr Informationen über Berufe, Bewerbung und Betriebe findest du auf dem Chemieblog

Mehr zum Thema

Autorin / Autor: chemie-azubi.de - Stand: November 2022