Fragen an Europa - Was lieben wir? Was fürchten wir?

Autorinnen: Gesine Grotrian und Susan Schädlich
Mit Illustrationen von Gesine Grotrian

Was genau ist eigentlich Europa? Welche Länder gehören dazu? Und was steht in der europäischen Grundrechte-Charta? Einen ganzen Haufen Fragen an Europa haben Gesine Grotian und Susan Schädlich gesammelt. Dabei geht es mal ums Lieblingsessen, mal um Sprachen, aber auch um Grenzen, Kriege und den Brexit. 60 dieser Fragen haben es schließlich in das Buch "Fragen an Europa. Was lieben wir? Was fürchten wir?" geschafft. Jeder Frage ist dabei mindestens eine illustrierte Doppelseite gewidmet, manchmal auch noch eine ausführlichere Erklärung am Ende des Buches.

Die Autorinnen haben sich mit ihren Fragen an Europa ein großes Projekt vorgenommen. Wie entscheidet man denn, welche Fragen wir Europa stellen wollen? Spannend finde ich, dass sie die Fragen zusammen mit Jugendlichen entwickelt und diskutiert haben. So kommen die unterschiedlichsten Ideen und Anstöße zusammen, die nicht nur mit trockener Politik zu tun haben und doch alle um Europa kreisen. Und die zeigen, wie vielfältig Europa eigentlich ist.

Mit viel Liebe zum Detail wird das Kuddelmuddel an Fragen beantwortet. Dabei kommen eindrückliche, teils auch abenteuerliche Illustrationen zustande. Die Frage danach, in welchem Land am meisten Schokolade genascht wird, ist mit Schokoladenweihnachtsmännern illustriert, eine andere Seite widmet sich den Narben, die Europa durch Kriege und Konflikte davon getragen hat.
Das ist die einzige Illustration, bei der ich mir mehr Details wünschen würde. Auch wenn die Schwere der Kriege durch die Größe der Narben dargestellt wird, fehlen mir hier ein paar Zahlen, die die Darstellung untermauern oder erklären.

Generell gefällt mir, dass die Fragen so offen sind und schwierige Themen, die ein Konfliktpotenzial bergen, nicht einfach unter den Teppich gekehrt werden. So kommt der Naturschutz genauso dran, wie der Pluralismus, Religionen und Ungleichheiten. Noch besser gefällt mir, dass der Fokus nicht allein auf den schwierigen Seiten Europas liegt, sondern auch die Dinge zur Sprache kommen, die an diesem Kontinent so fantastisch sind.

Das Buch richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, bietet aber auch spannende Einblicke für Leser_innen anderer Altersgruppen. Dabei ermöglicht es uns vor allem das: Einblicke in das europäische Beieinandersein und Selbstverständnis. Das Buch wirft an mancher Stelle mehr Fragen auf, als es beantwortet. Das ist aber gar nicht schlimm, die Fragen an Europa gehen eben nicht aus. :-)


Erschienen bei Beltz& Gelberg

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Karla94 - Stand: 11. März 2019
 
 

Musik-Kritiken

 
Frau vor Einsen und Nullen
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns