England wird Europameister?

Forscher am  Karlsruher Institut für Technologie (KIT) berechnet EM-Ausgang mithilfe eines Algorithmus

Das werden die meisten von euch nicht gerne hören, aber wenn es nach Alexandros Stamatakis, Professor für High Performance Computing am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) geht, stehen sich im Finale der Fußball-EM England und Frankreich gegenüber, wobei England die höheren Chancen habe, als Europameister daraus hervorzugehen.

Wie bitte? Das kann nicht sein? Das ist natürlich und zum Glück keine gesicherte Erkenntnis, sondern lediglich eine Prognose, die auf den Berechnungen eines sehr spezielle Algorithmus beruht. „Die Berechnung von Turniersiegern ähnelt den Algorithmen zur Rekonstruktion von evolutionären Beziehungen zwischen verschiedenen Arten in der Phylogenetik“, erklärt der Informatiker. „Daher lassen sich Turnierverläufe mit ähnlichen Methoden wie Stammbäume berechnen.“ Die Phylogenetik beschäftigt sich mit der Erforschung von Abstammungen bei Lebewesen. Gemeinsam mit Ben Bettisworth, seinem Doktoranden am HITS, hat Alexandros Stamatakis das neue Software-Tool „Phylourny“ entwickelt, um den Verlauf der K.o.-Phase von Turnieren zu prognostizieren, und seine Funktion anhand der Fußball-EM 2021 demonstriert.

„Wir haben dazu einen Algorithmus aus der Bioinformatik angepasst“, erläutert Bettisworth. „Unser Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass wir viele mögliche Turnierverläufe nicht mehr langwierig und mit gewissen Abweichungen von den exakten Werten simulieren müssen, sondern den Turnierverlauf effizient und exakt berechnen können – immer bei gegebenen Gewinnwahrscheinlichkeiten.

Irren ist künstlich ;-)

Überzeugt euch nicht? Klingt zu abstrakt? Kann gar nicht stimmen? Tatsächlich dient das Beispiel mit der EM wohl eher der Veranschaulichung einer neuen Methode als einer tatsächlichen Gewinnvorhersage. Lasst euch also nicht die Vorfreude nehmen. Daumen drücken, Zufallstreffer, Lichtmomente werden bei diesem Algorithmus sicher nicht in die Berechnung einbezogen.
Außerdem gibt es noch weitere KI-Berechnungen, die zu ganz anderen Ergebnissen kommen - etwa der Algorithmus von Sportradar, der als wahrscheinlichstes Finale Tschechien gegen Dänemark ausspuckt. Wir halten uns da lieber an die 100% zufälligen Tier-Orakel und picken uns im Zweifelsfall einfach das heraus, das zu unseren Wünschen passt ;-).

Quelle:

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Pressemitteilung via idw-online / Redaktion - Stand: 28. Juni 2021