Die taumelnde Welt - Wofür wir im 21. Jahrhundert kämpfen müssen

Autor: Bill McKibben
Aus dem Englischen von Sigrid Schmid

Seit Längerem beschäftige ich mich mit dem Thema Klimawandel und was ich selbst tun kann, um diesen aufzuhalten. Ich möchte euch nun das neue Buch von Bill McKibben vorstellen, in welchem er ausführlich über den Klimawandel und dessen Folgen berichtet.
Zunächst beginnt er mit etlichen Beispielen, an denen man sehen kann, wie weit der Klimawandel bereits fortgeschritten ist.
In Delhi hat bereits jedes zweite Kind irreversible Lungenschäden durch den dortigen Smog. Weiterhin kann man aus dem Weltall kaum noch Treibeis sehen.
Außerdem geht er auch auf das aktuelle Thema der Plastikflut ein. Bis Mitte des Jahrhunderts wird mehr Plastik im Meer schwimmen als Fische.
Zu dem Thema Meer nennt er noch weitere erschreckende Fakten. Hierbei zitiert er die aus 2015 stammende Studie im Journal of Mathematical Biology. Diese prophezeit, dass sich unsere Weltmeere derart aufheizen, dass 2100 das Phytoplankton die Fotosynthese und damit die Sauerstoffproduktion im Meer einstellt. Dies fand ich besonders erschreckend, da 2/3 der Sauerstoffproduktion von Phytoplankton stammt.
In seinem Werk zitiert McKibben sehr viele Quellen und erläutert fachlich den Klimawandel. Hierbei erklärt er auch chemische Prozesse.

Für mich war es einerseits sehr interessant zu erfahren, wie weit der Klimawandel bereits schon fortgeschritten ist, aber andererseits auch derart erschreckend, dass ich oftmals kurz davor war, das Buch zuzuklappen, da es mich zu sehr schockiert hat.

Chancen
Im Viertel Kapitel, das er „Der Hauch einer Chance“ nennt, spricht er von Möglichkeiten und noch bestehenden Chancen, den Klimawandel einzudämmen. Ich möchte hier einen Satz von ihm zitieren: „Wir haben mehr Erfolge erzielt, als ich erwartet hatte, aber die große Wende haben wir noch nicht erreicht.“
Mit diesem Satz möchte ich meine inhaltliche Rezension beenden, um nicht allzu viel vorwegzugreifen.
Mir persönlich hat das Buch nochmals die Augen geöffnet und meinen Tatendrang geweckt. Ich muss jedoch auch erwähnen, dass ich manche Seiten doppelt lesen musste, um den Inhalt zu verstehen, da es teilweise sehr kompliziert war für einen Laien.
Ich möchte euch dennoch animieren, dieses Buch zu lesen und den eigenen Lebensstil zu überdenken. Seit der Geburt meiner Kinder habe ich meinen Lebensstil verändert, um ihnen eine schöne Zukunft auf unserem blauen Planeten zu ermöglichen.

Erschienen bei Blessing

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: katzenstern - Stand: 30. Oktober 2019
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 
Dominosteine
  • Adventskalender selber basteln
    Ihr wollt eure Lieben mit einem selbst gebastelten Adventskalender überraschen? Hier findet ihr Ideen, Tipps und Tricks für eure Bastelwut!
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns