Elbenthal-Saga: Die Hüterin Midgards

Autor: Ivo Pala

Buchcover Die Hüterin Midgards

Das Leben der 16 jährigen Svenja, die als Spülhilfe gerade so über die Runden kommt, gerät kurz vor ihrem Geburtstag völlig aus der Bahn. Denn eines Tages wird sie von einem Wolf quer durch Dresden gejagt. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, wird sie noch von unheimlichen Gestalten verfolgt. Was sie nicht weiß, ist, dass es sich bei den Verfolgern um Lichtelben und Dunkelelben handelt. Beide Völker haben Interesse daran, Svenja nach Elbenthal zu bringen, denn was Svenja nicht weiß...sie ist eine Elbenprinzessin. Sie erfährt von den Lichtelben, dass sie die letzte Hoffnung ist und auch das sie die Hüterin Midgards sein soll. Svenja will das erst so garnicht glauben und es fällt ihr sehr schwer, in ihre neue Rolle zu schlüpfen, zumal auch noch ein Fluch auf ihr liegt. Es heißt...sobald sie nach ihrer Herkunft fragt, wird ein Unglück geschehen....

Meine Meinung
So erstmal zu dem Cover...das Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zu dem Thema Unterwelt und die Person auf dem Cover könnte auch Svenja darstellen. Ich wollte das Buch unbedingt haben, da es in meiner Geburtsstadt Dresden spielt...oder besser gesagt unter ihr :-) Die Geschichte fängt gleich spannend an und man merkt gleich auf Anhieb, dass es noch sehr interessant wird, auch wenn der Anfang etwas verwirrend scheint. Svenja ist eine tapfere und starke junge Frau, sie versucht so gut sie es kann ihr neues Zuhause zu verteidigen und erlebt dabei jede Menge Abenteuer. Klar...als Prinzessin hat sie auch jede Menge Verantwortung und viele Pflichten zu erfüllen aber wer das Buch kennt, der weiß, dass sie alles gut meistert^^

Erschienen bei: Sauerländer

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: scathach - Stand: 8. März 2012