Der Nine-Eleven-Junge

Autorin: Catherine Bruton

11. September 2001: Ein Terroranschlag erschüttert die ganze Welt. Das World-Trade Centre ist zerstört.
Bei diesem Anschlag wurde auch der Vater von Ben getötet, den er nur für 2 Jahre bei sich haben durfte.
10 Jahre später wird Bens Mutter krank und er muss zu seiner Oma ziehen.
Dort freundet er sich mit dem Nachbarsmädchen Priti und ihrer Schwester Zara aus Pakistan an. Später erzählt Priti Ben, dass Zara bald ermordet wird...

Meine Meinung:
Dieses Buch ist sehr interessant geschrieben. Schön sind die Aufzählungen von Ben am Ende jedes Kapitels.
Der Nine Eleven Junge hat nicht sehr viel mit den Anschlägen auf das World-Trade Centre direkt zu tun, sondern eher mit dem Umgang von muslimischen Familien in der Gesellschaft. Oft werden solche gleich als Terroristen eingeschätzt und behandelt, doch dieses Buch überzeugt vom Gegenteil.
Für alle geeignet, die sich mehr für die Anschläge interressieren, und wissen wollen, wie schwer es die Kinder der verstorbenen Elternteile haben - passend zum 10. Jahrestag der Opfer.

Erschienen im Bastei Lübbe Verlag

Weiter >>

Autorin / Autor: gruselnudel - Stand: 05. September 2011