Damian - Die Wiederkehr des gefallenen Engels

Autor: Rainer Wekwerth

Buchcover Damian - Die Wiederkehr des gefallenen Engels

In dem Buch "Damian - Die Wiederkehr des gefallenen Engels" geht es um den Engel Damian, der aus seiner Liebe zu Lara und gegen den Willen Gabriels, auf die Erde zurückkehrt. Denn er muss Lara vor ihrem Vater, dem Teufel beschützen und dafür sorgen, dass sie, die damit verbundene Bestimmung erfüllt. Doch diese ahnt nichts von der Gefahr, die ihr droht und erkennt Damian nicht mehr, da Gabriel ihr das Gedächtnis ausgelöscht hatte. Er ist für sie nicht mehr als der neue Mitschüler, ohne zu wissen, dass er ihre große Liebe ist. Damian versucht verzweifelt sich ihr zu nähern, aber Lara hat nur Augen für ihren Ex-Freund Ben, der sie verlassen hat. Da der aber Reue zeigt, verzeiht sie ihm, was Damian gar nicht gern sieht. Aber er verdrängt die Eifersucht und konzentriert sich darauf, bis zu dem Tag, an dem sie ihrem Vater gegenüberstehen wird, zu unterstützen. Dafür hat er nicht ewig Zeit, da sich Engel nicht lange in der Menschenwelt aufhalten können, ohne zu sterben. Als Lara alleine zu Hause mit Ben ist, verrät er ihr, er sei ein Dämon. Er möchte sie dazu zwingen seine "Braut" zu werden und ihre Kräfte zu vereinen, da sie dann unbesiegbar wären und über die Welt herrschen würden. Plötzlich tauchen auch noch dunkle Engel auf, um Lara zu ihrem grausamen Vater Satan, zu bringen. Alles gerät außer Kontrolle und Lara erinnert sich wieder an alles. Sie und Damian müssen flüchten.

Auch, wenn man den ersten Band nicht kennt, kann man ausgezeichnet folgen, da alles gut erklärt ist, ohne langweilig zu werden. In Laras Charakter kann man sich gut hineinversetzen und der Schreibstil liest sich flüssig. Die Wortwahl wiederholt sich zwar auffällig oft, ist aber gut gewählt. Insgesamt ein spannendes Buch, das sich auf jeden Fall zu lesen lohnt.

Erschienen bei: Arena

Weiter >>

Autorin / Autor: dini98 - Stand: 13. Februar 2012