Beruhigender Duft

Anti-Stress-Shirt: Der Geruch des Liebsten senkt den Stresslevel

Eine Prüfung steht bevor, ihr habt tausend Termine, schlaft schlecht und seid furchtbar gestresst? Dann streift euch doch mal das getragene T-Shirt eures Schatzes über, denn der Geruch des Partners kann den Stresslevel senken, wie eine aktuelle Studie herausgefunden haben will.

Marlise Hofer von der University of British Columbia und ihr Team untersuchten in ihrer kleinen Studie mit 96 heterosexuellen Paaren die Wirkung des Körpergeruchs auf das Stressempfinden. Die Männer sollten ein sauberes T-Shirt 24 Stunden lang tragen und auf Deo und parfümierte Körperpflegeprodukte verzichten. Die T-Shirts wurden anschließend eingefroren, um den Körpergeruch zu konservieren.
Ihre Partnerinnen bekamen dann nach dem Zufallsprinzip entweder das T-Shirt ihres Partners, das eines Fremden oder ein völlig ungetragenes T-Shirt zu schnuppern. Sie wurden außerdem einem Stresstest unterzogen, bei dem sie unter anderem ein Bewerbungsgespräch simulieren und einen Mathetest absolvieren mussten. Vor und nach dem Stresstest wurden Speichelproben entnommen, um das Stresshormon Cortisol zu bestimmen und auch der gefühlte Stresslevel abgefragt.

Dabei kam heraus, dass die Frauen, die am Shirt ihres Partners gerochen hatten, einen geringeren Stresslevel aufwiesen - vor allem, wenn sie den Geruch erkannt hatten und wussten, welches T-Shirt ihnen bei der stressigen Aufgabe beistand.

Der Geruch eines fremden Mannes hingegen ließ den Stresslevel ansteigen.
Die Forscher_innen vermuten evolutionäre Faktoren hinter diesem beobachteten Effekt. Ursache könne die evolutionäre Furcht des Menschen vor Fremden, vor allem vor fremden Männern sein. Der Geruch eines solchen könne eine "kämpfen oder fliehen" Reaktion hervorrufen, die den Cortisol-Spiegel steigen lässt, uns aber gar nicht bewusst sei.

Andersrum könne ein einfaches Mittel wie ein getragenes Kleidungsstück der Liebsten dabei helfen, stressige Situationen besser zu überstehen - vor allem, wenn diese nicht in greifbarer Nähe sind.

Dass dies mit Sicherheit nicht nur auf Kleidungsstücke eines Partners zutrifft, erahnen wir auch ohne wissenschaftliche Studie. Schließlich weiß jedes Kind, dass der Teddy nicht gewaschen werden soll, weil vor allem der vertraute Geruch so tröstlich ist. Und jeder weiß, dass der getragene Schal eines geliebten Menschen nicht nur den Hals, sondern auch das Herz wärmt.

Die Ergebnisse der Studie wurden im Journal of Personality and Social Psychology veröffentlicht.

Quelle:

Was denkst du darüber?

Mehr Düfte auf LizzyNet

    Autorin / Autor: Redaktion / Pressemitteilung - Stand: 12. Januar 2018
     
     
     
     
     

    School@GreenEconomy

     
     

    Werben auf LizzyNet

    Blaue Computermaus
     

    Rezensionen schreiben

     

    LizzyNet-App

     

    Rezensionen

    weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
    • Rezensionen
      Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
     

    Informier dich!

     

    Kontakt

     

    Vernetz dich mit uns