Atlantic Quest

Für Nintendo DS

Das Nintendo DS Spiel "Atlantic Quest" zeigt einen "alten" Strategiespieleklassiker im neuen Gewand.

Eigentlich ist das Spiel ganz einfach. Sobald Steine mit den selben Motiven nebeneinander liegen, kann und soll man sie zerstören. Doch ganz so einfach bleibt es nicht, da das Zerstören dieser Steine nicht das Hauptziel ist. Es werden einem von Level zu Level neue Aufgaben gestellt. In den ersten Runden werden das Spiel und seine Extras nach und nach erklärt. So soll man im ersten Level alle Fische, die von Öl eingeschlossen sind, befreien. Dies erreicht man dadurch, dass man alle Steine oberhalb der Fische nach dem eben genannten Prinzip abräumt. Da dies gar nicht so einfach ist, stehen einem hierbei einige Extras zur Verfügung:

  • Tauschmodus: Hierbei kann man einen angrenzenden Stein tauschen, so dass drei gleiche Steine nebeneinander sind.
  • Kettenmodus: Hier werden Steine die um eine Ecke laufen abgeräumt.
  • Gruppenmodus: Hier werden Gruppen von mindestens drei Steinen abgeräumt.

Es gibt noch viele andere Extras, die jedoch erst in späteren Levels zur Verfügung stehen. So wird das Spiel nicht langweilig. Es wird auch vor jedem neuen Level das dazugekommene Extra ausführlich erklärt. Was ich auch sehr gut gemacht finde ist, dass man jedes erfolgreich absolvierte Level noch einmal wiederholen kann. Das ist gerade am Anfang sehr hilfreich, um sich etwas einzuspielen. Eine sehr schöne Abwechslung ist auch das Bonusspiel mit den Schiebebildern. Wobei ich sagen muss, dass sie manchmal ganz schön schwer zu meistern sind.

Alles in allem ist das Spiel eines von vielen Strategiespielen seiner Art, jedoch machen die Features es zu einem spannenden Spiel, das süchtig macht. Vor allem die Grafik ist sehr liebevoll gestaltet. Auf meinen NDS XL sind die Steine auch sehr gut zu erkennen. Leider kann ich nicht beurteilen, wie es bei den kleinerem Model des NDS ist.

Autorin / Autor: melodie - Stand: 4. Juni 2012