Apuni - Das Pferdemädchen

Autorin: Gabriele Kärcher

Apuni ist eine echte Crow. Die Crow sind ein Indianerstamm in Amerika. Apuni lebt dort wie ein ganz normales, modernes Mädchen mit Handy, Computer ... . Doch an einem Tag im Jahr wird sie wieder zur traditionellen Crow: an dem Tag, an dem das Volksfest Pow Wow stattfindet. An diesem Tag wird sie von Gabriele Kärcher begleitet. Sie und ihr Pferd Itchia, ihr bester Freund. An diesem Tag erleben sie viel: Sie reiten in die Prärie und beobachten eine Mustangherde, sie üben für einen Wettkampf, spielen Fangen am Fluss, hüten Rinder und gehen schließlich zum Pow Wow, wo sie sich anzieht wie eine echte Crow und die Geschichte der Crow durch ein Theaterstück wieder zum Leben erweckt wird.

Mir hat das Buch eigentlich gut gefallen. Es ist sehr imformationsreich, man erfährt viel über das Leben und den Alltag Apunis, aber auch anderer Crows. Alles ist sehr gut und verständlich auch für Jüngere erklärt. Gabriele Kärcher hat das Buch sehr schön eingeteilt, jede Seite enthält Informationen in einem knappen Text gut zusammengefasst und zahlreiche Bilder, jede Seite hat ihre eigene Überschrift. Es ist ein sehr interessantes Buch, das ich eher Jüngeren empfehle, aber für Ältere, die sich dafür interessieren ist es auch sehr gut. Ein Muss für alle Indianerfans!

Erschienen bei: Kosmos

Weiter >>

Autorin / Autor: friseur - Stand: 19. März 2012
 
 
 

Anzeige

Weihnachtsdeko
 
 
 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns