Animal Crossing: New Leaf

Nase voll von der dunklen Jahreszeit? Besucht eine tropische Insel und bestreitet lustige Aktivitäten... Für Nintendo 3DS.

Im Nintendo 3DS Spiel Animal Crosssing New Leaf wirst du Bürgermeisterin. Du bestimmst bei diesem Spiel selber wie du es spielen möchtest, es gibt keine Regeln - aber langweilig ist es trotzdem nicht, schließlich soll man ja trotzdem dafür sorgen, dass sich in dieser Stadt alle wohlfühlen. Du hast aber selbst in der Hand, wie diese aussehen soll und kannst sogar Verordnungen (Gesetze) erlassen. Aber auch dein eigenes „virtuelles Leben“ und vor allem dein Haus sollten nicht zu kurz kommen. Gestalte diese ganz nach deinem Geschmack, was auch nicht allzu schwer sein ürfte, denn es gibt eine riesige Auswahl an Möbeln, Teppichen und Tapeten. Wer sich allein mit der Aufgabe eines Bürgermeisters nicht zufrieden gibt, hat auch die Möglichkeit in einem Café zu arbeiten – mehr Zeitaufwand aber auch mehr Sternis (Geldeinheit im Spiel). In der Stadt kann man super shoppen gehen oder auch das Museum besuchen. Aber da die Aufgaben eines Bürgermeisters auf Dauer ganz schön anstrengend sein können, hast du auch die Möglichkeit Urlaub zu machen, und zwar auf einer schönen Tropischen Insel. Dort kannst du Minispiele spielen und aus den gewonnenen Medaillen tolle Souvenirs für deine Mitbewohner kaufen. Also gestalte dein Leben ganz nach deinem Geschmack!

Meine Meinung:
Ich finde auf den ersten Blick wirkt dieses Spiel eher kindisch und irgendwie fast auch kitschig. Aber es ist überhaupt nicht so! Besonders gefällt mir unter anderem, dass das Spiel in Echtzeit abläuft und man auch verschiedene Feste wie Weihnachten, Geburtstage oder Ostern und vieles mehr feiern kann. Natürlich wechseln sich somit auch die Jahreszeiten und ich denke auch dadurch entsteht diese Atmosphäre im Spiel. Auch toll fand ich, dass jedes Tier einen eigenen Charakter hat und dass im Spiel auch ökologische und soziale Aspekte eine Rolle spielen (man kann Blumen pflanzen um die man sich dann auch kümmern muss, Freundschaften schließen usw.). Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Spielen wird es auch nicht so schnell langweilig, denn es ist sehr abwechslungsreich - jeden Tag geschieht etwas neues. Außerdem kann man nach einem stressigen Tag sich auch super entspannen und die Welt um sich herum vergessen.

Grafisch ist das Spiel auch super, durch die bunten Farben wirkt es fröhlich, alles ist sehr detailliert, aber den 3D Effekt fand ich nicht so toll.
Die Hintergrundmusik finde ich gut aber die Stimmen der Tiere sind ehrlich gesagt meistens schrecklich und auch einfach nervig.

Unterschiede/Neues:
Für diejenigen, die die anderen Animal Crossing-Spiele schon kennen/mögen ist es eventuell interessant zu wissen, was sich in Animal Crossing New Leaf nun verändert hat oder neu ist. Also:
- es gibt mehr Geschäfte (Café, Club)
- es gibt mehr Bewohner (max. 10)
- man kann nun auch über Streetpass die Städte von anderen besuchen
- mehr Möbel, Klamotten (Jungs können sogar Röcke tragen)
- Strand ist größer
- Tropische Insel
Und sicherlich noch mehr, aber diese sind denke ich die wichtigsten.

Mein Fazit:
Tolles Spiel, einiges habe ich schon zu bemängeln, trotzdem ist es meiner Meinung nach einer der besten Nintendo Spiele. Na ja also für diejenigen, die eher Action(spiele) mögen ist es aber wahrscheinlich trotzdem nichts, für Animal Crossing Fans aber ein Muss!

Autorin / Autor: amelie35 - Stand: 2. Januar 2014