All In - Tausend Augenblicke

Autorin: Emma Scott
Übersetzt von Inka Marter

Kacey ist ein Rockstar, oder zumindest auf dem Weg einer zu werden. Mit allem was dazu gehört, Sex, Drugs and Rock n Roll. Aber glücklich ist sie damit nicht. Das merkt auch Jonah, der Limo-Fahrer, der sie an einem Abend nach einem Absturz nach Hause bringen soll. Zwischen den Beiden passiert etwas, was sich so viele Menschen wünschen. Sie haben gleich eine Verbindung, aber dann muss Kacey gehen.

Die Geschichte ist eine Liebesgeschichte, das ist nicht zu leugnen, und Menschen, die absolut nicht auf Liebesgeschichten stehen, sollten die Finger davon lassen. Aber alle anderen? Die, die sich nach unbedingter Liebe sehnen, es lieben, wenn sich zwei Menschen finden, verlieren und wieder zueinander finden, für alle, die auf ein bisschen Tragik stehen und alle, die beim Lesen gerne die eine oder andere Träne verdrücken, für all die ist es ein wunderbares Buch. Der Schreibstil ist so klar und doch detailliert, sehr gut und leicht zu lesen und doch super aussagekräftig und nicht belanglos. Es gibt so viele tolle, lustige Stellen, und immer wieder so tiefgründige Momente, dass ich sie mir gleich im Buch markiert habe. Besonders intensiv wird die Geschichte dadurch, dass aus beiden Perspektiven in der Ich-Form erzählt wird. Das hat mir besonders gefallen. Ein kleiner Wermutstropfen: Leider hat die Autorin dem Sex einen so hohen Stellenwert gegeben, dass die geistige Verbindung zwischen den beiden so in den Hintergrund getreten ist, dass ich es sehr schade fand. Die Beziehung war einfach nur noch durch das Körperliche geprägt...

Was macht das Buch äußerlich her? Das Cover hat mich als erstes angesprochen, es sieht so wunderschön lebendig und geheimnisvoll aus. Es fühlt sich auch richtig toll an! Wobei ich auch nach der Geschichte nicht sagen kann, was das Streichholz mit der Flamme mit dem Ganzen zu tun haben könnte. Die Kapitel sind durchnummeriert, und an jedem Kapitelbeginn ist mit wunderschöner Schreibschrift der Name geschrieben, aus wessen Sicht erzählt wird.

Mein Fazit
Keine leichte Lektüre, aber eine wunderschöne Liebesgeschichte, in welcher kein Gefühl zu kurz kommt! Ich empfehle euch das Buch wenn...
...ihr gerne eine wunderschöne, tragische und sehr intensive Liebesgeschichte miterleben wollt.

Erschienen bei Lyx

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: bandelo - Stand: 2. November 2018