Das Handwerkerinnenhaus Köln e. V.

Lust auf Sägen, Schrauben, Bohren, Dübeln?

Das Handwerkerinnenhaus Köln

Wollt Ihr einen Strandstuhl oder ein CD-Regal bauen? Oder interessiert ihr euch für einen handwerklichen Beruf? Dann seid ihr bei den Fachfrauen im Handwerkerinnenhaus Köln (HWH) genau richtig!

Was macht ihr zum Beispiel in den Ferien?
Wie wär’s mit einem Ferienkurs im HWH? Da könnt ihr z. B. einen Tiffany-Spiegel bauen. Ihr wollt nicht so lange warten? Dann fragt nach freien Kursen!

Girls’Day im Handwerkerinnenhaus? Na klar!

Sprecht eure LehrerInnen an, wenn ihr am Girls’ Day im Handwerkerinnenhaus schnuppern wollt.

Nervt die Schule?

Wie wäre es, zur Abwechslung mal mit den Händen zu arbeiten? Nur Mut! Im Handwerkerinnenhaus lernt ihr, wie es geht. Und eure selbst gebauten Werkstücke könnt ihr hinterher mitnehmen. Bittet eure LehrerInnen, euch zu einem Schnupperkurs in der Pfiffigunde anzumelden.

Handwerk ist euer Ding?

Ihr könntet euch vorstellen, einen handwerklichen Beruf zu ergreifen? Dann ist Holly Wood das Richtige für euch. Wir laden für euch Handwerkerinnen ein, die von ihrem Arbeitsalltag erzählen und geben Einblick in unterschiedliche Berufe. Die praxisbegleitenden Angebote erleichtern euch den Einstieg in einen handwerklichen Beruf. Die Mitarbeiterinnen des Handwerkerinnenhauses beraten euch gerne zu Berufen in Handwerk und Technik und helfen euch, einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz zu finden.

In den Kursen könnt ihr ins Handwerk schnuppern und in den Fortgeschrittenen-Kursen eure handwerklichen Fähigkeiten sogar noch ausbauen.

Mehr Infos gibt es direkt beim Handwerkerinnenhaus >>>

Autorin / Autor: Redaktion / HWH - Stand: 16. März  2009