Sieben haarsträubende Fälle für Kommissar Hummel

Autor: Daniel Napp

Buchcover

In dem Buch "Sieben haarsträubende Fälle für Kommissar Hummel" geht es darum, dass die Geschwister Susi, Tom und Manfred zu ihrem Lieblingsfriseur Pellepau gehen. Den Kindern erzählt er immer Geschichten über den besten Kommissar aller Zeiten, Kommissar Hummel, und seinen Fälle. Nebenbei bekommen sie noch eine tolle Frisur.

Meine Meinung
Mich hat Kommissar Hummel sehr fasziniert, da er immer witzige und knifflige Fälle löst: Einmal verhaftet er einen Berg und ein anderes Mal schickt er den Dieb per Post ins Gefängnis. Ich finde auch den Friseur Pellepau witzig: Er schneidet nur Leuten die Haare, denen er eine Geschichte erzählen darf. Das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen und zum Lesen üben, weil die Schrift sehr groß ist. Außerdem gibt es viele Bilder in dem Buch. Das Cover macht neugierig auf die Art und Weise, wie Kommissar Hummel seine Fälle löst.

Erschienen bei Boje

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Carla - Stand: 2. August 2018