Erspar mir deinen Strandurlaub

Bitkom-Umfrage: Jeder Zweite ist genervt von Urlaubspostings in den sozialen Netzwerken

Hattet ihr auch schon mal den Verdacht, dass manche Menschen nur deshalb in den Urlaub fahren, um danach mit ihren Kühles-Getränk-vor-Sonnenuntergang oder ich-in-den-Bergen, ich-im-türkis-blauen-Wasser oder ich-unter-Palme-Bildern anzugeben? Und geht euch das manchmal dann auch auf den Wecker, wenn ihr mit Traumurlaubsbildern bombardiert werdet, während ihr selbst vielleicht bei Regen in der Bude hockt? Dann befindet ihr euch in bester Gesellschaft, denn laut einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandverbands Bitkom ist jeder Zweite (51 Prozent) von Urlaubsfotos von Freunden, Familie oder Kollegen in den Sozialen Medien genervt. Mehr als ein Drittel (36 Prozent) ist sogar besonders genervt von den Urlaubspostings. Dabei stören vor allem Männer (56 Prozent) die Bilder von Strand, Sand, Sonne und Essen. Unter den Frauen sagen 45 Prozent, dass die Fotos nerven.

Klar, dass vor allem Postings von anderen nerven, was viele Genervte aber nicht davon abhält, selbst seine Sonnenuntergänge und Strandmenüs zur Schau zu stellen.

So belastend die ständige Konfrontation mit fremden Urlaubsbildern auch sein mag, sie kann auch eine Quelle der Inspiration sein. Jede_r vierte Internetnutzer_in (26 Prozent) hat so schon Ideen, Ziele und Pläne für die eigene Urlaubsreise bekommen, 11 Prozent sogar mehrfach. Inspiration für ihren Urlaub aus den Sozialen Netzwerken ziehen vor allem die 14- bis 29-Jährigen (27 Prozent) sowie die 30- bis 49-Jährigen (32 Prozent). Die Anregungen kommen dabei doppelt so häufig von Freunden oder von der Familie (89 Prozent) wie von touristischen Unternehmen (45 Prozent). 7 Prozent der Urlauber haben auch schon Anregungen von YouTubern, Bloggern oder sogenannten Social Influencern bekommen. „Social Media funktioniert im Tourismus auch deshalb so gut, weil jeder Reisende zum Botschafter für sein Reiseland wird“, sagt Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Bitkom. „Was früher die Mund-zu-Mund-Propaganda war, sind heute direkt aus dem Urlaub geteilte Erlebnisse in den Sozialen Netzwerken.“

Quelle:

Was denkst du darüber?

Mehr zum Thema auf LizzyNet

Autorin / Autor: Redaktio / Pressemitteilung - Stand: 30. August 2017
 
 

Bastelideen

grüne Dreiecke mit Zahlen
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
Reagenzglas
 
 

School@GreenEconomy

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns