Hauptpreis: Gutscheine von BAUHAUS

Für handwerklich besonders überzeugende Beiträge gibt es Gutscheine von BAUHAUS im Wert von insgesamt 5.000 Euro zur Austattung eures Repaircafés, eurer Werkstatt oder zur Gestaltung des Schulgartens.

BAUHAUS ist europaweit in 19 Ländern über 270 Mal vertreten und zählt damit zu den führenden Handelsunternehmen der Branche. Von Beginn an ist BAUHAUS durch gesellschaftliches Engagement geprägt. Dazu gehört seit Jahren auch, nachhaltig zu handeln. BAUHAUS zählt in Sachen Nachhaltigkeit zu den Vorreitern. Sein Engagement für die Umwelt beweist BAUHAUS beispielsweise bei der Produktauswahl. In vielen Bereichen bietet BAUHAUS nachhaltige Alternativen an. Mit Erfolg: Zum Beispiel stieg der Absatz torffreier Erden im vergangenen Jahr um 22 Prozent.

Pflanzen aus MPS /GlobalGAP-Betrieben
Die Pflanzen im Stadtgarten von BAUHAUS stammen fast vollständig aus nachhaltigem Anbau. BAUHAUS kauft fast ausschließlich bei Familien geführten Gärtnereien ein, die nach dem anerkannten Standard MPS /GlobalGAP zertifiziert sind. Die MPS-/GlobalGAP-Richtlinien legen Mindestanforderungen an landwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe bezüglich Produktions- und Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Pflanzen-Hygiene fest, um eine Grundlage für eine nachhaltige Ausrichtung des Gartenbaues zu schaffen. Durch die Zertifizierung ist eine Rückverfolgbarkeit der Pflanze von der Produktion bis zum Verkauf gewährleistet. Die Zertifizierung wird jedes Jahr von BAUHAUS  erneut geprüft.

Bio-Linie bei BAUHAUS
BAUHAUS bietet darüber hinaus ein großes Sortiment an bio-zertifizierten Kräuter- und Gemüsepflanzen an. Das bedeutet, dass der Gartenbaubetrieb auf Insektizide, Herbizide und Fungizide ebenso verzichtet wie auf künstliche Düngemittel und Wachstumsregulatoren. Nach Möglichkeit werden außerdem Nützlinge nicht nur geschützt, sondern als Teil der Anbaustrategie gefördert.
Ein Teil der angebotenen Weihnachtsbäume stammen aus nachhaltig biologischer Bewirtschaftung.

Ein Herz für Bienen
BAUHAUS hat schon lange den Wert der Bienen für das ökologische Gleichgewicht erkannt. Mitte 2014 wurden bienengefährdende Pflanzenschutzmittel aus der Gruppe der Neonicotinoide aus dem Sortiment genommen, zeitgleich das Angebot bienenschützender Produkte, wie Nisthilfen, Wildblumensaaten etc., sowie bienenfreundlicher Alternativen im Sortiment erweitert. Seit 2015 veranstalten jedes Jahr im April die BAUHAUS Fachcentren gemeinsam mit Imkern vor Ort den „Bienentag“, um auf das Thema aufmerksam zu machen. BAUHAUS schließt auch die Produzenten in den Bienenschutz ein. Seit dem 1. Januar 2017 haben sich die Gärtner von BAUHAUS verpflichtet, auf die Verwendung von Neonicotinoiden in der Aufzucht zu verzichten.

Glyphosat früh verbannt
Als einer der ersten in der Branche hat BAUHAUS sich des Themas Glyphosat angenommen. Seit April 2015 wurden Herbizide mit dem mutmaßlich krebserregenden Mittel nicht mehr nachbestellt, Oktober 2015 waren dann alle Fachcentren glyphosat-frei. Zeitgleich hat BAUHAUS das Sortiment mit alternativen biologisch-chemischen Unkrautmittel auf Basis von Nonan-, Pelargon- und Essigsäure aufgestockt. Außerdem wurden Unkrautfolien und -vliese sowie Gasabflammgeräte und konventionelle Handgeräte, wie Fugenkratzer und Unkrautstecher, im Sortiment hervorgehoben.


Ale Infos zum Wettbewerb gibt es unter

Autorin / Autor: BAUHAUS
 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Musik-Kritiken

 

Anzeige

 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

LizzyNet-App

 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns