Die fünf Tore - Höllenpforte

Autor: Anthony Horowitz

Die fünf Tore Buchcover

Das Buch Höllenpforte von Anthony Horowitz ist das vierte von insgesamt fünf Büchern. Die Reihe heißt "Die fünf Tore" und wie der Titel schon sagt, geht es um fünf Tore.
Zu diesen Fünf Toren gibt es jeweils einen Torhüter und diese treffen nicht sofort aufeinander, sondern man lernt in jedem Buch einen neuen kennen.
Matt, Pedro, Jamie&Scott und SCarlett sind die Namen der Torhüter.

In dem vierten Buch "Die Höllenpforte" wird Scarlett von den anderen Torhütern gesucht, aber die sind nicht die einzigen, die auf der Suche nach der letzten Torhüterin sind. Eina böse Macht, die sogenannten "Alten" sind ebenfalls auf der Jagd nach Scarlett und das erfolgreich.
Die Alten, sollen eine Macht sein, die vor etlichen Jahrhunderten einmal die Welt beherrscht hat. Damals aber kamen fünf Jugendliche, die damaligen Torhüter, und beendeten die Schreckensherrschaft der Alten.
Nun aber da die Alten wieder aufgetaucht sind, müssen die Torhüter ebenfalls wieder aktiv werden und das passiert auch.

Die Geschichte spielt in unserer Zeit.
Scarlett ,die von den Alten entführt wurde, wird nach Hongkong gebracht. Aber das Hongkong, das auf sie wartet, ist nicht das Hongkong , das sie aus dem Fernsehen kennt, denn die Alten haben Hongkong in eine Nekropole verwandelt, in eine Stadt der Toten.

Letzten Endes schaffen die Torhüter es doch mit vereinten Kräften Scarlett zu befreien. Scarletts Gefangenendasein hat ein Ende, aber das Ende der Welt hat gerade erst angefangen, denn die Alten haben den Torhütern den Krieg erklärt.
Wird die Welt zum Schluss wieder eine Welt voller Toter oder siegen doch die Torhüter?

Das Buch an sich ist super. Eine klasse Geschichte, die auch gut erzählt wird. Und ich bin auch so ein Typ, bei dem ruhig Weltuntergangsstimmung herrschen kann.
Was ich an dem Buch nicht so toll finde ist, dass man sich erst reinlesen, um in die Geschichte reinzukommen. Klar, das kann auch daran liegen , dass das Buch das vorletzte in  einer Reihe ist aber meiner Meinung nach müsste man von Anfang an davon gefeeselt sein.
Ansonsten ist es wie schon gesagt ein super Buch und ich würde es jedem empfehlen  der keine Scheu hat sich an 450 Seiten ranzuwagen......

Erschienen bei Loewe

Weiter auf LizzyNet >>>

Autorin / Autor: sun-rose - Stand: 10. Februar 2009