Was gehört in ein Exposé?

Das wollen wir von dir wissen!

Lade dir den Teilnahmebogen runter

Einsendeschluss: 1. Februar 2017

Schick deinen Beitrag per E-Mail an: redaktion@lizzynet.de

Wenn du mitmachen willst, dann lies dir die folgenden Fragen genau durch! Fang mit der Frage an, die du am leichtesten beantworten kanst und arbeite dich dann zu den schwierigeren durch! Schau, dass du möglichst viele Fragen beantworten kannst.

Länge
Das Exposé sollte (ohne Textprobe) nicht länger als zwei DIN-A4-Seiten sein (ca. 1.800 Zeichen pro Seite). Also: Halte dich bitte möglichst knapp. Schließlich geht es auch nicht darum, einen Entwurf für einen Roman zu schreiben, sondern für eine Kurzgeschichte, die in der Endfassung etwa 15 Seiten umfasst.

Textprobe
Bitte schick uns auch eine kurze Textprobe deiner Geschichte, d.h. formuliere einen Einstieg oder eine Schlüsselszene, in der der Stil erkennbar wird und die zeigt, dass du eine fesselnde Story im Kopf hast. Die Textprobe darf nicht länger als 3 Normseiten sein (Schriftgröße: Punkt 12, Zeilenabstand: 1,5-zeilig).

Der Weg zum Exposé - das muss rein:

Wie soll eure Geschichte heißen?

Zum Beispiel: "Quallen in Sicht". Ihr dürft aber gerne kreativer werden ;-).

In welches Genre lässt sich deine Geschichte einordnen?

Soll es eher spannend werden, tragisch oder liebevoll - oder etwa alles zusammen? Schreibe uns, welchem Genre sich deine Geschichte zuordnen lässt: Ökothriller, Utopie, Dystopie, Romanze, Abenteuerroman, Science Fiction, Fantasy oder doch was anderes? Hauptsache ist natürlich, dass das Thema "Meere und Ozeane" nicht untergeht.

Wie lässt sich deine Geschichte in wenigen Sätzen zusammenfassen?

Tipp: Lies dir mal die Klappentexte deiner Lieblingsbücher durch. Der kurze Text soll neugierig auf deine Geschichte machen!

Wann und wo spielt eure Geschichte?

In ferner Zukunft, hier und heute oder doch eher zur Eiszeit? Gib die ungefähre Jahreszahl und den Handlungsort an. Beispiel: 2050 auf einem Forschungsschiff im Atlantik.

Wer erzählt die Geschichte?

Ist es eine Ich-Erzählung? Ist es eine Erzählung aus mehreren Perspektiven? Hast du einen allwissenden Erzähler, der die Geschichte von außen erzählt? Beispiel: Die Geschichte wird aus der Perspektive der 28-jährigen Meeresbiologin Emma erzählt.

Wer sind die Hauptfiguren deiner Geschichte?

Stelle bitte deine Hauptfiguren vor. Denk daran, du schreibst eine Kurzgeschichte, das heißt, es macht Sinn, sich auf wenige Hauptfiguren zu beschränken.

Was passiert in deiner Geschichte?

Schreib den Handlungsablauf grob auf (gerne auch in Stichpunkten)! Denk auch hier daran, dass du eine Kurzgeschichte und keinen Roman schreibst! Dennoch solltest du deine Geschichte bis zum Ende denken und beispielsweise mögliche Probleme, die sich deinen Hauptfiguren stellen, nicht ungelöst lassen. Nur so können wir erkennen, ob die Geschichte auch Sinn macht und "realisierbar" ist.

Wie fängt deine Geschichte an?

Schreib die ersten paar Sätze, den ersten Absatz deiner Geschichte auf. Denk daran, dass die ersten Zeilen wichtig sind, um die Leser/innen in den Bann der Geschichte zu ziehen!

Alle Infos zum Wettbewerb

Autorin / Autor: Redaktion