Ein Tag zum Schmökern!

Am 23. April feiern wir den Welttag des Buches

Wenn an diesem Wochenende nicht der perfekte Zeitpunkt ist, um mal wieder das Lieblingsbuch zur Hand zu nehmen oder endlich einen der Romane zu lesen, der auf der Dieses-Buch-muss-ich-unbedingt-noch-lesen-Liste ganz oben steht! Am 23. April feiern Deutschland und die ganze Welt nämlich ein Lesefest: Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte begehen den „UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts“. Der Tag macht aufmerksam auf die Bedeutung des Lesens, der Bücher und die Kultur des geschriebenen Wortes und ruft dazu auf, die eigene Lesefreude mit anderen zu teilen.

Bereits 1995 hat die UNESCO-Generalkonferenz den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ ausgerufen. Der Tag geht auf einen Brauch in Katalonien zurück. Dort werden zum Namenstag des Schutzheiligen St. Georg Rosen und Bücher verschenkt. Der 23. April ist zugleich der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Lesen und schreiben auf LizzyNet

Auch auf LizzyNet warten viele aktuelle Bücher nur darauf, von euch verschlungen und besprochen zu werden. Schaut in unserer Schreib Mit-Liste, was wir im Angebot haben. Buchtipps von anderen Lizzys findet ihr unter "Rezensionen". Viel Spaß beim Stöbern und Abtauchen!

Mehr dazu im Netz

Autorin / Autor: Redaktion / PM - Stand: 22. April 2016
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns