Wild

Autorin: Emily Hughes
übersetzt von Stephanie Menge
ab 4 Jahren

Das Cover mit dem Mädchen, das einen mit großen Kulleraugen anschaut und dessen Gesicht von grünem Blätterhaar umrahmt wird, macht unglaublich neugierig auf dieses (Kinder-)buch. Ich bin zwar schon 23, aber dennoch lese ich Kinderbücher gerne, weil hier das ganze Talent eines/einer Illustrators/Illustratorin rauskommt, WENN es ein gutes Buch ist. Und das ist „Wild“ ganz bestimmt.

Wir lesen von einem kleinen Mädchen, das schon in frühem Kindesalter in einem Wald auftauchte und dort seither von Tieren versorgt wird. Das ganze ist aber nicht in Mogli-Façon geschrieben, sondern „Wild“ erzählt seine ganz eigene Geschichte. Sie lernt dort jagen, spielen und sprechen (Vogelsprache). Eines Tages kommen Menschen in den Wald und nehmen das kleine grünhaarige Mädchen mit in die Stadt. Dort wird sie von einem Psychiater untersucht und in Obhut genommen. Hier soll sie lernen, wie man isst, spielt und sich kleidet. Aber das ganze versteht sie nicht und sieht alles als falsch an. Kein Wunder, dass sie die Einrichtung auseinander nimmt und wieder ausbüxt. Zurück in den Wald. Und dann ist alles wieder gut und sie ist glücklich.

Das ganze Buch besticht durch tolle Illustrationen, die an etwas ältere Zeichentrickfilme erinnern. Ein paar negative Kritikpunkte muss ich allerdings auch anmerken. Es ist zwar ein kurzes Vorlesebuch für Kinder, aber ich finde es schon fast zu kurz, auch vom Text her. Pro Doppelseite Bild steht gerade mal ein Satz. Ein bisschen hätte man die Geschichte schon ausbauen können. Außerdem frage ich mich, für welches Alter das Buch geeignet sein mag, weil es teilweise schon etwas heftig ist und nicht viel erklärt wird, wo es dann auch bei kleinen Kindern zu Verständnisschwierigkeiten kommen kann. Alles in allem kommt aber die Message klar an: Das Mädchen ist wild und frei und fühlt sich dabei am wohlsten.

Fazit: Wundervolles Buch! Vor dem Kauf vielleicht erst einmal durchblättern ;)

Erschienen bei Sauerländer

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: mietzi8 - Stand: 17. Februar 2015