Tanz mit Spannung

von Judith Le Huray
Ein Buch über Tanz, Familienstress, Freundschaft und Liebe

In dem Buch "Tanz mit Spannung" geht es um die 13-jährige Deborah. Deborah liebt es zu tanzen und besucht auch Ballett, Jazz und Hip-Hop Kurse. Nur leider weiß ihre Mutter nichts von Jazz und Hip-Hop. Diese denkt, sie bezahlt für drei Stunden Ballett. Warum diese Verheimlichung? Ganz einfach: Deborah's Mutter ist reich und denkt deshalb, dass die ganze Welt ihr gehört. Außerdem denkt die Mutter, dass Hip-Hop und ähnliches für Gossenleute sind. Am besten würde Deborah in Röckchen und Bluse rumrennen, anstatt in fetzigen Jeans und ausgefallenen Oberteilen. Nun hat Deborah ständig Stress zu Hause, aber auch mit Freunden klappt es nicht so wie geplant. Sie hat nur eine beste Freundin, nämlich Sarah. Diese ist arm und beneidet Deborah um ihren Reichtum. Leider weiß sie nicht, dass Deborah am liebsten flüchten würde. Als ob das nicht schon reichen würde, tritt nun auch die Liebe in das Leben der Hauptperson. Im Jazzkurs gibt es zwei Jungs: Marco und Florian. Marco ist ein gutaussehender, muskulöser Junge mit schwarzem Haar und blauen Augen. Gegen ihn wirkt Florian fast unsichtbar. Jetzt herrscht in der Jazzgruppe Riesenchaos, weil es einen Partnerteil im Tanz geben soll. Wer darf mit dem attraktiven Marco tanzen? Insgesamt geht es um Tanz, Familienstress, Freundschaft und Liebe. Auch reiche Mädchen müssen nicht unbedingt glücklich sein.

Judith Le Huray lebt mit ihrem Mann und ihrer Mischlingshündin Lissy in einem kleinen Dorf in der Nähe von der Burg Hohezollern. Hauptberuflich ist sie Tanzpädagogin und unterrichtet Ballett, Jazz sowie Stepptanz. In ihrer Freizeit nimmt sie sich etwas zu schreiben und erfindet Geschichten für Jugendliche. Die Hauptthemen sind dabei Hunde und Tanz, weil sie dazu am meisten sagen kann. Sie hat schon zwei Bücher geschrieben: "Aus dem Tanzstudio gebellt", in dem es auch um Deborah und ihre Mutter geht, nur zwei Jahre früher; und "Nicht nur Hundeküsse". Nun ist "Tanz mit Spannung" ihr zweiter Roman beim Schenk-Verlag der Reihe SMS-Bücher.

Mein Fazit:
Ich finde, dass es ein gelungener Roman ist. Ich selber als Tänzerin habe mich dabei ertappt, wie immer versucht habe mein Wissen über's Tanzen unter Beweis zu stellen, da sehr viele Fachausdrücke vorkommen. Außerdem hat man richtig mit der Hauptperson Deborah gefühlt. Wenn sie fröhlich war, habe ich gelächelt, wenn sie Kribbeln im Bauch hatte, hat mein Herz geklopft. Man fühlt sich, als sei man ein Teil des Buches. "Tanz mit Spannung" ist ein absolutes Muss für jeden Tänzer! Aber auch für Leute, die nicht tanzen ist es gelungen, da es um Liebeskummer und ähnliche Jugendprobleme geht. Ich persönlich finde, dass es eines der besten Bücher ist, die ich gelesen habe.

Erschienen im Schenkverlag

Weiter >>

Autorin / Autor: melli4 - Stand: 23. November 2009
 
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
 

School@GreenEconomy

 
bunte Geldbörse
 
Sommerverlosung 2017

Mitmachen und tolle Preise gewinnen!

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns