Neues aus alten Zeitungen

Autorin: Barbara Baumann

Buchcover  Neues aus alten Zeitungen

Wenn man die Stapel an Zeitungen und Werbeprospekten betrachtet, die alltäglich im Briefkasten landen und anschließend in die Papiertonne wandern, traf es sich gut, dass ich auf Lizzynet das Buch „Neues aus alten Zeitungen“ entdeckte. Dieses möchte ich euch nun vorstellen.

Der Einleitungssatz der Autorin „Zeitungen werden beim kreativen Arbeiten in der Regel als Unterlage verwendet, in diesem Buch aber werden sie ins Zentrum gerückt.“ trifft die Beschreibung des Buches perfekt.
In diesem Buch werden 60 Möglichkeiten vorgestellt das Papier vor der Papiertonne zu retten. Die Autorin zeigt dabei, wie man aus Zeitungen unter anderem Bilder, Mobiles, Schmuck, Fensterdekoration, Zeitungshocker und Schlüsselanhänger bastelt. Ich habe mich an einem Leim-Konfetti-Kunstwerk probiert.

Hierfür benötigt man festeres Papier, einen Locher, Leim und viele bunte Zeitungen oder Werbeprospekte. Man locht zunächst fleißig die Zeitungen und sammelt die ausgestanzten Zeitungsstücke. Anschließend überlegt man sich ein Motiv und malt es mit Leim auf das Papier. Nun kann man die ausgestanzten Zeitungsstücke auf den frischen Leim legen. Ist der frische Leim nun bedeckt mit den ausgestanzten Papierstücken, so muss man nur noch warten bis der Leim getrocknet ist. Die überschüssigen Papierstücke, die neben den Leim gefallen sind, können nun vom Papier entfernt werden und fertig ist das eigene Kunstwerk! Wer möchte, kann das entstandene Bild natürlich auch rahmen.
Dies ist jedoch nur eine von 60 Ideen wie man aus alten Zeitungen neues gestaltet.
Das gesamte Buch zeigt in einfachen Schritten mit farbigen Bildern wie man aus den alten Zeitungen neues herstellt.
Da Weihnachten schon näher rückt, wäre ein aus alten Zeitungen hergestelltes Kunstwerk ein schönes Geschenk.
Ich persönlich bin beeindruckt was man aus alten Zeitungen und Prospekten alles herstellen kann. Das hätte ich bevor ich das Buch in den Händen hielt nicht gedacht.

Info: Haupt Verlag

Weiter >>