Trivial Pursuit für Nintendo Wii ™

Der Brettspieleklassiker kann auch auf der Wii begeistern - wenn man einen großen Fernseher hat.

Endlich ist es da! Das neue interaktive Trivial Pursuit für die Wii! Jeder, dem der Brettspiele-Klassiker zu langweilig und langwierig war, wird bei diesem Spiel auf seine Kosten kommen. Zu den Fragen gibt es Bilder und nicht nur die Antwortmöglichkeiten a,b,c oder d. Der Spieler muss zum Beispiel interaktiv auf einer Landkarte Städte, Länder oder geschichtliche Ereignisse markieren. Geographische Kenntnisse sind nun nicht mehr nur bei den Erdkundefragen von hoher Wichtigkeit. Auch Schätzwert-Fragen müssen per Schieberegler beantwortet werden. Es läuft zu jeder Frage eine interaktive Sanduhr ab, damit das Spiel nicht langweilig wird.

Man kann sein eigenes Profil erstellen und im Schnellmodus als Einzelspieler sein Wissen testen. Dazu muss man natürlich alle Wissensecken sammeln. Hat man eine Wissensecke erlangt, verkleinert sich das Spielfeld und alle Felder, mit der gleichen Farbe wie der erlangten Wissensecke, verschwinden. Mit jeder Wissensecke sammelt man auch Multiplikatoren. Am Schluss steht man dann vor der Masterfrage, mit der man noch mal eine Menge Punkte sammeln kann. In der Schnellmodus-Highscoreliste kann man sich dann mit seinen Freunden messen.

Auch der Mehrspieler-Partymodus ist eine rasante Angelegenheit. Man spielt gegen seine Freunde und kann ihnen sogar mit den Bonusfeldern, die viele Überraschungen bereithalten, die Wissensecken abluchsen. Jedes Fragefeld kann nur einmal beantwortet werden, wobei die Chancen auf Wissensecken für die anderen Mitspieler sinken. Sind alle Wissensecken weg, stellen die erlangten Wissensecken für denjenigen Spieler im Endspiel seine Leben dar. Im Endspiel werden den Spielern gleichzeitig Fragen aus den Wissenskategorien gestellt und alle müssen antworten. Der Spieler, der die meisten Fragen richtig beantwortet und seine Leben behält, während alle anderen ihre Leben verlieren, hat gewonnen.

Um das Spiel noch spannender zu machen, kann vor Spielbeginn ausgewählt werden, ob der normale Kartenstapel (alle üblichen Wissenskategorien) oder der Bonus-Filme-Kartenstapel für das nächste Spiel gewählt wird.

Für alle, für die diese Varianten des Spiels zu rasant und aktiv sind, gibt es natürlich auch das Mehrspieler-Klassikspiel, dass dem original Brettspiel gleicht.

Meine Meinung
Ich kann allen, die gerne Trivial Pursuit spielen, dieses Spiel empfehlen. Aus einem (für manche) tristen Brettspiel wurde ein spannendes interaktives Konsolenspiel gezaubert, dass wirklich Groß und Klein begeistern kann.

Mich, als großen Brettspielefan, hat das Spiel wirklich in seinen Bann gezogen. Leider muss man sich sehr nah an den Fernseher setzten, wenn man sich nur einen normal großen Fernseher leisten kann. Die Schriftgröße der Fragen und Informationen des Spiels scheint nicht für normale Augen oder normale Fernseher geeignet zu sein.

Wenn du also einen riesengroßen Flachbildfernseher hast, kann ich dir das Spiel wärmstens empfehlen.

Weiter >>>

Autorin / Autor: lyllithia - Stand: 23. März 2009