Das Haus Anubis- Das Geheimnis des Osiris

Annalena hätte es am liebsten in einem durchgespielt ;-)

In dem PC-Spiel „Das Haus Anubis-Das Geheimnis des Osiris“ geht es um einen berühmten Archäologen, der auf seltsame Weise verschwunden ist. Niemand hat von ihm gehört und nur man selbst ist in der Lage, ihn zu finden. Doch das ist gar nicht so leicht wie es scheint.

Du hast Haus-Arrest und sitzt in deinem Zimmer. Plötzlich wirft jemand dein Fenster mit einem Stein ein, auf dem eine Nachricht steht. Du siehst eine Nummer und rufst gleich an. Ein Mädchen geht ran, nennt ihren Namen und bittet dich um Hilfe. Du sollst einen verschwundenen Archäologen finden, und stimmst zu. Sofort fliehst du durch das eingeschmissene Fenster. Doch da weißt du noch nicht, auf was für ein Abenteuer du dich da eingelassen hast…

In dem Spiel muss der Spieler sich durch Denken, Kombinieren und Rätsel-Knacken beweisen. Er muss seine Angst überwinden, um das Geheimnis des Osiris zu lüften. Mit Hilfe von Hinweisen und Schriftstücken kommt er der Sache langsam auf die Schliche und ihm wird von Zeit zu Zeit klarer, was es mit allem eigentlich auf sich hat. Vom Hieroglyphen-Memory und Labyrinth-Entkommen bis hin zum Gegengift-Mischen. Der Spieler hat immer jede Menge zu tun.

Meine Meinung:
Ich finde die Grafik sehr schön und mir gefällt die Handlung des Spiels, aber ich finde es sehr, sehr schwer und die Altersempfehlung sollte auf 12-Jahre korrigiert werden. Ich selbst habe das Spiel noch einmal neu gestartet, da ich einfach nicht weiter kam, und auch beim zweiten Anlauf kam ich wieder an vielen Stellen ins Stocken und habe mich überall informiert und nach Hilfe gesucht. Letztendlich  habe ich es mit Mühe und Not geschafft. Das Spiel an sich ist schon empfehlenswert, da es spannend ist und man es am liebsten in einem durchspielen würde. Für die Fans der Serie „Das Haus Anubis“ ist es wahrscheinlich noch besser geeignet als für die, die sich damit noch nicht auskennen. Ich hätte mir jedoch eine Anleitung gewünscht oder ein paar Tipps, die erscheinen, wenn der Spieler sich zu lange an etwas aufhält und nicht weiter kommt.
Das Spiel ist trotzdem KEIN Fehlkauf.
Fazit: Probiert es selbst aus!  ;)

Erschienen bei: Ubisoft

Weiter >>

Autorin / Autor: annalena - Stand: 7. April 2010