INQA-Check "Personalführung"

Individuelle Maßnahmen für eine mitarbeiterorientierte Personalführung

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit stellte am 18. September 2013 ihren neuen INQA-Check "Personalführung" im Rahmen des Thementags der Initiative "Zukunft sichern, Arbeit gestalten" auf der Fachmesse "Zukunft Personal" in Köln vor. Ab sofort können Unternehmen, Unternehmensleitung und Führungskräfte mithilfe des Checks die Qualität ihrer Personalführung und ihres Personalmanagements überprüfen und verbessern. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen, aber auch Führungskräften in Abteilungen oder Teams größerer Unternehmen, bietet der Check Unterstützung.

"Kleine und mittlere Unternehmen sind von der demografischen Wende und dem Fachkräftemangel in besonderem Maße betroffen. Sie stehen vor der Herausforderung, im Wettbewerb um motivierte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bestehen. Strategisches Personalmanagement und insbesondere mitarbeiterorientierte Personalführung sind hierbei der zentrale Schlüssel", sagte Thomas Sattelberger, Themenbotschafter der Initiative Neue Qualität der Arbeit, bei der Vorstellung in Köln. "Der neue INQA-Check setzt hier an und gibt Anregungen für eine praxisgerechte, motivierende und demografiefeste Personalführung."

Individuelle Maßnahmen für eine mitarbeiterorientierte Personalführung
Der Check wurde von der "Offensive Mittelstand - Gut für Deutschland", einem Partnernetzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit, entwickelt. Er umfasst elf Themenbausteine: angefangen bei "Personalplanung" über "Arbeitgeberattraktivität" bis hin zu "Eigene Stärken und Schwächen kennen". "Unternehmen können so den Handlungsbedarf in den einzelnen Bausteinen analysieren und anschließend in einem individuellen Maßnahmenplan, die wichtigsten Maßnahmen festlegen, die sie angehen möchten", erklärt Helmut Ehnes, Vorsitzender der "Offensive Mittelstand - Gut für Deutschland".

Spannende Diskussionen beim Thementag auf der "Zukunft Personal"
Neben der Vorstellung des neuen INQA-Checks "Personalführung" bot der Thementag ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen rund um die "Zukunft der Arbeit". Mit dabei waren die vier Themenbotschafterinnen und -botschafter der Initiative Thomas Sattelberger, Dr. Natalie Lotzmann, Prof. Dr. Jutta Rump und Rudolf Kast, zahlreiche weiteren Expertinnen und Experten sowie über 1.500 Messebesucherinnen und -besucher. In insgesamt acht Programmpunkten auf der Bühne im Praxisforum 2 | Halle 2.1 der Messe Köln drehte sich der Tag um die vier zentralen Handlungsfelder der Initiative Neue Qualität der Arbeit: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit, Wissen & Kompetenz. Im Anschluss an den Thementag diskutierten im Rahmen des Netzwerkabends im "Gloria Theater" in Köln unter anderem Thomas Sattelberger und Alfred Löckle, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Robert Bosch GmbH, zur Frage "Was wird aus der Führung?". Vor 200 geladenen Gästen wurde anschließend der Gewinner des "HR Next Generation Awards 2013" gekürt. Der Preis ehrt Deutschlands beste Personalmanager unter 35 Jahren und ging dieses Jahr an Dr. Rebecca Mäke von der airberlin technik GmbH in Düsseldorf.

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit: Zukunft sichern, Arbeit gestalten
Die Initiative Neue Qualität der Arbeit ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Verbänden und Institutionen der Wirtschaft, Gewerkschaften, der Bundesagentur für Arbeit, Unternehmen, Sozialversicherungsträgern und Stiftungen. Ihr Ziel: mehr Arbeitsqualität als Schlüssel für Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit am Standort Deutschland. Dazu bietet die im Jahr 2002 ins Leben gerufene Initiative inspirierende Beispiele aus der Praxis, Beratungs- und Informationsangebote, Austauschmöglichkeiten sowie ein Förderprogramm für Projekte, die neue personal- und beschäftigungspolitische Ansätze auf den Weg bringen.

Der Check ist online abrufbar unter

  • www.inqa-check-personalfuehrung.de
    Darüber hinaus ist der Check auch mobil als App verfügbar für das iPad oder Tablet-PCs. Zusätzlich kann der Check über www.inqa.de/publikation als kostenlose Druckversion bestellt werden.
Autorin / Autor: Pressemitteilung - Stand: September 2013
 
 
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Soziale Netzwerke