Elkoranus von den Ikoberanen, genannt Elko

Bunte Kämpfer mit Schwäche für Verbranntes und Marienkäfer

Bild vergrößern

Ikoberanen (kurz: Ikos) leben auf der Insel Blomp, wo es nur noch 2 männliche Ikos und 1 weibliches Iko gibt. Sie kommen sehr selten von dieser Insel. Die Wesen Ambiguas wissen nur von den Ikoberanen durch eine uralte Sage, es glaubt allerdings nur die Hälfte der Einwohner an sie. Männchen und Weibchen und Weibchen und Weibchen verstehen sich gut, aber Männchen können sich untereinander überhaupt nicht leiden. Elko (er ist männlich) wurde von dem anderen Männchen von Blomp vertrieben,  flüchtete in die Wüste von Rindh und bemerkte von dort aus den Krieg. Wenn diese Wesen Krieg bemerken, wollen sie unbedingt helfen und suchen sich jemanden aus, auf dessen Seite sie kämpfen. Elko hat sich für Fabian entschieden und kämpft jetzt auf seiner Seite. Ikoberanen halten dies jedoch sehr geheim und sagen es nur im Notfall.
Ikos lieben Marienkäfer und versuchen, sie so gut es geht zu schützen obwohl das fast unmöglich ist, denn neben verbrannten Dingen sind Marienkäfer ihr Leibgericht.

Ikos haben 4 Beine, benutzen jedoch nur 2 zum Laufen. Die 2 äußeren Beine, an denen jeweils 2 Krallen sind, benutzen sie nur sehr selten zum Laufen, sie baumeln meistens in der Luft und werden nur zum Kämpfen benutzt. Die Krallen können sie herausfahren, sodass sie ca. 10-20cm lang werden. Männliche Ikoberanen werden normalerweise 2,80-3,50m, weibliche 2,50-2,80m groß. Elko ist ein sehr kleiner Iko, er ist nur 2,40m. Ikos besitzen einen Schwanz, an dem, wenn sie älter werden, mehr Verzweigungen wachsen. Sie besitzen auf der Brust einen Kristall, aus dem immer abwechselnd blaue, sehr gefährliche Lichtstrahlen; Energiestrahlen oder Honig (Honig ist mit Marienkäfern und verbrannten Sachen ihr Lieblingsessen) kommt. Auf dem Kopf haben sie gefährliche Hörner mit denen sie alles aufspießen können und gefährliche Zähne in ihrem Maul. Am auffälligsten ist jedoch die sehr bunte Färbung ihres Fells.

Weiter >>>

Bestaune die nächste Kreatur

Zurück zur Übersicht

Autorin / Autor: Nathalie