Weltverbessern für Anfänger

Autorin: Stepha Quitter

Inhalt
In „Weltverbessern für Anfänger“ von Stepha Quitterer  geht es um eine etwas chaotische Schulklasse, die allerdings in einer solchen Konstellation irgendwie in jeder Schule zu finden ist. Während anfangs zunächst viel über die einzelnen Schüler und auch einige Lehrer berichtet wird, geht es recht schnell zum eigentlich Teil der Story, dem Weltverbessern. Der Vater eines Mitschülers aus dieser Klasse schreibt einen Wettbewerb aus, bei dem die beste Idee mit einer Klassenfahrt nach Tallin belohnt wird. Eine richtige Idee kommt jedoch bei der Klasse erst auf, als die Oma von Minna ins Pflegeheim kommt. Minna bemerkt schnell, dass es hier einige Schwachstellen gibt. Der Plan, einen Besuchsservice für die Senioren auf die Beine zu stellen, ist geboren. Schafft Minna es, ihre Mitschüler hierfür zu begeistern und reicht diese Idee zum Sieg?

Meine Meinung
Die Idee zu „Weltverbessern für Anfänger“  war seitens der Autorin nicht schlecht, jedoch hätte diese noch besser umgesetzt werden können. Zunächst möchte ich anmerken, dass die Charaktere der Schüler, recht gut beschrieben sind. Jedoch ist es mir nicht bei allen gelungen, mich in diese hineinzuversetzen bzw. mir diese bildlich vorzustellen. Einzig bei den Lehrerinnen Frau Griesinger und Frau Muhbak hatte ich ein grobes Bild vor Augen.

Was mir den Lesegenuss jedoch etwas getrübt hat, waren die vielen eigenen Wortkreationen der Autorin. Vielleicht ist sie der Meinung, dass wir Jugendlichen solche Ausdrücke verwenden, allerdings sind mir fast alle Ausdrücke nicht geläufig. Für manche mögen diese Passagen mit einem Lächeln versehen worden sein, mir jedoch wurde es im Laufe der Geschichte oft zu viel. Viele Geschehnisse in dem Pflegeheim waren jedoch recht realitätsnah, wenn auch manchmal etwas überspitzt bzw. klischeehaft dargestellt. Allerdings fand ich dieses sogar positiv, denn es hat mich doch zum Nachdenken angeregt. Gerade in dem Pflegebereich muss noch einiges verbessert werden.

Fazit
Insgesamt hat „Weltverbessern für Anfänger“ einige gute Lesestunden beschert, auch wenn ich mir gewisse Passagen anders gewünscht hätte.

Erschienen bei Gerstenberg

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Sonas - Stand: 16. März 2020