Naturgeräusche mindern Stress

Forschung: Wasserklänge sorgen für Wohlgefühl, Vogelgezwitscher lindert Ärger

Plätschernde Bäche, fallender Regen, das Rauschen der Baumkronen, Vogelgezwitscher. Wir alle kennen den wohltuenden Klang von Naturgeräuschen, in Zeiten von Corona haben wir ihn ganz besonders zu schätzen gelernt. Während Verkehrslärm, Baustellen und der Lärm von Menschenmassen uns oft belasten, haben natürliche Geräusche eine positive Wirkung auf den Menschen, die allerdings noch nicht besonders intensiv erforscht wurde. Ein Forschungsteam um Rachel Buxton von der kanadischen Carleton University hat nun einer Meta-Studie herausgefunden, dass Menschen, die Naturgeräusche hören, weniger Schmerzen, weniger Stress, eine bessere Stimmung und eine verbesserte kognitive Leistung empfinden. Vor allem die Klänge von Wasser verstärkten positive Emotionen und hatten positive gesundheitliche Auswirkungen, während Vogelstimmen Stress und Ärger erfolgreich bekämpften.

Für ihre Meta-Studie hatten die Forscher_innen 18 Untersuchungen zu dem Thema ausgewertet. Viele der Arbeiten seien dabei jedoch im Labor mit vom Band abgespielten Naturgeräuschen entstanden, so dass hier weiterer Forschungsbedarf bestehe.
Die Wissenschaftler_innen hatten außerdem Tonaufnahmen von 251 Orten in 66 Nationalparks in den Vereinigten Staaten ausgewertet und daraus verschiedene Arten natürlicher Geräusche identifiziert. Hier spielten vor allem Wassergeräusche und Vogelgesang eine Rolle.
Weil natürliche Geräusche so eine positive Auswirkung auf den Menschen hätten, seien Parkanlagen in städtischen Gebieten wichtig für die Gesundheit der Bewohner_innen, auch wenn sich gut besuchte Stadtparks durch den menschlichen Lärm natürlich stark von der natürlichen Geräuschkulisse entfernt haben, wie man sie in Nationalparks findet. Der Erhalt solcher natürlichen Geräuschlandschaften in abgelegeneren Gebieten sei umso wichtiger - für die Ökosysteme, als auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen.

Forscherin Buxton schlägt vor, dass Menschen ihre Augen schließen und auf die Geräusche achten, die sie hören, wenn sie einen Lieblingspark besuchen. "Diese Geräusche sind wunderschön und gut für unsere Gesundheit - sie verdienen unseren Schutz", fügte sie hinzu.

Mehr zum Thema auf LizzyNet

Quelle:

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Redaktion / Presseinformation - Stand: 26. März 2021