Kostenlos durch Europa?

EU-Initiative will Jugendlichen zum 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket schenken

Na, wenn das mal keine gute Idee ist!!! Einige europäische Politiker_innen machen sich dafür stark, dass europäische Jugendliche zu ihrem 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket von der EU geschenkt bekommen.

Mit einem Interrail-Ticket kann die EU bis zu vier Wochen lang per Bahn erkundet werden. Rucksack auf, in den Zug steigen und ab quer durch Europa: Frühstücken in Amsterdam, Bummeln in Madrid, Zelten in Kroatien, Stadtbesichtigung in Prag oder wo auch immer einen Lust und Laune, zufällige Bekanntschaften oder der Fahrplan hinführen. Hintergrund der Initiative ist die sich langsam breit machende Europa-Unlust, die in Großbritannien zuletzt sogar in einem Austritt aus der EU gipfelte. Politiker_innen möchten Jugendlichen darum nun ermöglichen, sich mal umzusehen in ihrem Europa. Sie sollen ihre Nachbarn besser kennenzulernen und  Europa mit seiner Vielfalt und seinen Möglichkeiten auf eigene Faust erkunden. Dahinter steht die Hoffnung, dass die Jugendlichen von heute überzeugte Europäer_innen von morgen werden.

Noch ist es nur eine Idee, aber eine die bei vielen EU-Politiker_innen offenbar gut ankommt, wie die "Welt" am Montag berichtete. Natürlich stellt sich die Frage der Finanzierung - eine Interrailticket kostet je nach Laufzeit immer zwischen 200 und 479 Euro. Im letzten Jahr gab es über 5,4 Millionen 18-Jährige in der EU. Selbst wenn nicht alle das Ticket nutzen, kann man sich leicht ausrechnen, dass da recht hohe jährliche Kosten entstehen. Nicht alle Länder werden bereit sein, diese Kosten aufzubringen, denn neben der EU müssten auch die Länder ihren Teil beitragen. Außerdem müsste es vermutlich europaweite Verhandlungen mit den Bahngesellschaften geben, die die Preise für die Interrailtickets gestalten.

Jobs statt Urlaub?
Kritiker bemängeln außerdem, dass es derzeit wichtigere Probleme in der EU gebe als mehrwöchige Urlaubsreisen für Jugendliche - etwa die Jugendarbeitslosigkeit. Allerdings heißt es ja auch immer, Jugendliche müssten mobil und flexibel bleiben, ihren Horizont erweitern, ihre Sprachkenntnisse aufbessern und eine europäische Identität entwickeln, damit Europa nicht auseinanderfällt. Und was wäre da besser geeignet als ein kostenloses Interrailticket? Schließlich würde das auch Jugendlichen aus weniger betuchten Elternhäusern erlauben, mal richtig herumzukommen und eben die Kompetenzen zu erwerben, die von Jugendlichen auf dem Arbeitsmarkt erwartet werden.
Ob, und wenn ja wann die Idee umgesetzt wird, steht leider noch in den Sternen. Aber vielleicht kommt ihr ja in den Genuss! Wir wünschen es euch!

Habt ihr Lust auf Interrail?

Autorin / Autor: Redaktion
 
 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns