GreenFiction

Der Umwelt-Schreibwettbewerb für Nachwuchsautorinnen und -autoren

Bildmotiv: © olly - Fotolia.com

136 fantastische Einsendungen haben uns im Umwelt-Schreibwettbewerb erreicht. In euren Geschichten habt ihr die Welt gerettet, sie beben lassen, Helden und Schurken erschaffen. Ihr habt viel Fantasie bewiesen und uns an euren Visionen teilhaben lassen. Schon beim ersten Überfliegen der Exposés habt ihr uns erstaunt, mitfiebern lassen, zum Lachen oder Schaudern gebracht. Vielen Dank für eure tollen Beiträge! Die Jury hat sich mittlerweile durch eure Texte gearbeitet, diskutiert und eine Entscheidung gefällt.

Das war der Wettbewerb:

Wird die Menschheit den Klimawandel noch aufhalten können? Welches Ereignis oder welche bahnbrechende Erfindung wird unsere (Um-)Welt nachhaltig verändern? Was muss geschehen und was muss jede/r Einzelne von uns tun, damit wir begreifen, dass wir nur diese eine Erde haben? Halte deine Ideen und Visionen in einem Exposé für eine packende, außergewöhnliche, rührende oder vollkommen verrückte Kurzgeschichte mit Weltverbesserungspotenzial fest.

Schreibe über unerschöpfliche Energieressourcen oder Energie(-quellen), die bald zuneige gehen. Erfinde neuartige Kreaturen, die die Erde bevölkern. Erzähle von Hitzewellen und Kälteperioden, begib dich auf die Jagd nach Umweltsündern und Gleichgültigen, oder kreiere eine Welt, in der noch Millionen von Generationen glücklich werden können.

In welches Genre du deine Umwelt-Geschichte verpackst, bestimmst du selbst: egal ob romantisch, dramatisch, fantastisch, utopisch, dystopisch oder ganz anders. Stelle die Umwelt in den Vordergrund, entwerfe interessante Menschen, die sie beschützen und erdichte Technologien, die sie bewahren helfen.

So konntet ihr mitmachen

Wichtig!

Bitte reicht keine fertigen Kurzgeschichten, sondern ein Exposé mit einer Textprobe (max. 3 Seiten, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5) ein. Vorlage siehe Teilnahmebogen unten.

  • Wer? Mitschreiben können Nachwuchsautorinnen und -autoren zwischen 12 und 25 Jahren! Das Alter wird bei der Bewertung der Exposés berücksichtigt.

  • Was? Wettbewerbsbeitrag ist ein Exposé, also der Entwurf für eine Geschichte. Mehr Informationen zur Form bekommst du hier:Was gehört in dein Exposé?. Dem Exposé muss der Teilnahmebogen beigefügt werden. Du findest ihn unten auf der Seite zum Download.
    Du musst die Teilnahmebedingungen lesen und ihnen natürlich auch zustimmen.
  • Wohin? Schicke deinen Beitrag per E-Mail an redaktion@lizzynet.de.
    oder auf CD per Post (E-Mailadresse nicht vergessen!) an
    LizzyNet GmbH, Stichwort GreenFiction, Amsterdamer Str. 192, 50735 Köln

    Füge den Teilnahmebogen (s.u.) bei! Einsendungen, die uns auf dem Postweg erreichen, werden nicht zurückgeschickt.
  • Wann? Einsendeschluss für das Exposé ist der 12. August 2015.
  • Preise: Die GewinnerInnen werden Ende September 2015 auf www.LizzyNet.de bekannt gegeben und per E-Mail benachrichtigt. Die Top 4 erhalten vom 25. September 2015 bis zum 6. Januar 2016 ein Mentoring. Sie kriegen eine erfahrene Buchautorin beziehungsweise einen Buchautor an die Seite, die/der sie beim Schreibprozess unterstützt. Die vier fertigen Kurzgeschichten (jeweils ca. 15 Seiten) erscheinen im Februar 2016 gemeinsam in einem E-Book, herausgegeben vom Arena Verlag. Den besten 10 winken außerdem schöne Buch- und Sachpreise.

Lade dir den Teilnahmebogen runter

GreenFiction auf Facebook:

Eure Fragen und Kommentare

Alle Infos zum Wettbewerb

In Kooperation mit:

www.uni-siegen.de/phil/kulturoekologie
www.arena-verlag.de
Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 12. März 2015
 
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
Bleistifte auf gelbem Grund mit Schrift
 

Rezensionen schreiben

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

LizzyNet-App

 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns