Rosa Emoji-Klischees

Umfrage unter Mädchen ergab, dass die Mehrheit weibliche Emojis stereotyp findet

Eigentlich achtet LizzyNet ja meistens darauf, so wenig Studien und Umfragen wie möglich zu veröffentlichen, die von Konzernen gemacht wurden, da wir ja euch ja gerne mit Schleichwerbung verschonen wollen. Aber manchmal sind solche Studien einfach zu gut, um sie euch vorzuenthalten. So ist es zum Beispiel bei der Untersuchung von Emojis, den vorgezeichneten kleinen Gesichtern, die besonders gern von Mädchen in Online-Unterhaltungen genutzt werden, um ihre Gefühle auszudrücken oder das zu zeigen, was sie gerade dabei sind zu tun. Eine aktuelle Studie von Always, dem Hersteller von Damenbinden und Slipeinlagen ist nämlich aufgefallen, dass die meisten Mädchen-Emojis Frauen und Mädchen nur in begrenzten Rollenstereotypen zeigen. Die Firma hatte im Januar diesen Jahres 1.002 Mädchen zwischen 16 und 24 Jahren in Deutschland befragt, wie sie die zur Verfügung stehenden Emojis finden; das Ergebnis dürfte Emoji-Designer_innen wachrütteln, denn mehr als die Hälfte aller befragten Mädchen (55 Prozent) findet weibliche Emojis stereotyp, weil sie entweder Mädchen als rosa Prinzessin zeigen, Nägel lackierend oder mit Häschenohren wackelnd. Die Fußballspielerin, Programmiererin, Kampfkünstlerin sucht frau vergebens unter den Zeichnungen. Dabei gäbe es dafür einen Riesenmarkt, denn acht von zehn der befragten Mädchen verwenden mehrmals am Tag Emojis.

Also ruft Always jetzt zum Internationalen Frauentag Mädchen und Frauen weltweit dazu auf, unter dem Hashtag #WieEinMädchen oder #LikeAGirl zu zeigen, welche Emojis dringend designed werden müssten, um zeitgemäßes Mädchendasein abzubilden. Die Always-Kampagne #WieEinMädchen #LikeAGirl startete bereits im Juni 2014 mit einem Video, das die Verwendung des oft entwertend benutzten Begriffs "wie ein Mädchen" entlarvte und Mädchen dazu aufforderte, sich gegen stereotype Meinungen über das weibliche Geschlecht zu Wehr zu setzen.

"Die verfügbaren Mädchen-Emojis tragen fast immer Rosa, sind Prinzessinnen oder frisieren sich ihre Haare. Andere Seiten, wie zum Beispiel Frauen, die Sport treiben oder im Beruf stehen, werden nicht gezeigt – schockierend, wenn man sich das einmal bewusst macht“, so Michele Baeten, Marketing-Direktorin und Leiterin der Always #WieEinMädchen #LikeAGirl Kampagne bei Procter & Gamble. „Als uns auffiel, wie viele stereotype Botschaften durch Emojis vermittelt werden, motivierte uns das, eine Veränderung zu fordern. Mädchen sind absolut großartig und wir werden für weibliches Selbstvertrauen einstehen und jedes Mädchen ermutigen, Grenzen zu überwinden und sich nicht stoppen zu lassen.“

Inhaltlich können wir das von der LizzyNet-Redaktion absolut unterschreiben, wobei wir damit noch lange keine Kaufempfehlung verbinden ;-)

Die Videos sind allerdings sehenswert

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 8. März 2016
 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 
Dominosteine
  • Adventskalender selber basteln
    Ihr wollt eure Lieben mit einem selbst gebastelten Adventskalender überraschen? Hier findet ihr Ideen, Tipps und Tricks für eure Bastelwut!
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns