Acker, Algen, Algorithmen

Der Lyrik- und Poetrywettbewerb im Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie

Bild: istock.com / Amiak

In diesem Wettbewerb dreht sich alles um Bioökonomie! Ihr wisst (noch) nicht genau, was das ist? Findet es heraus. Guckt, was es schon gibt - Häuser aus Pilzkulturen, Burger aus Mehlwürmern, Verpackungen aus Algen - und versucht mit lyrischen Worten, euch dem Begriff und wofür er steht anzunähern, ihn zu begreifen und begreifbar zu machen. Beleuchtet Aspekte der Bioökonomie: Ist sie ein Ausweg aus der Umwelt- und Klimakrise? Kann sie unsere Zukunft verbessern oder birgt sie Gefahren? Kreiert verrückte Erfindungen aus nachwachsenden Rohstoffen, dichtet eine Welt, in der Menschen in Einklang mit Wasser, Erde und Luft leben und findet poetische Worte, die erklären, begeistern, mahnen und überraschen.

So geht's

  • Fülle den Teilnahmebogen aus und füge deinen Beitrag / deine Beiträge dort ein. Schicke uns den vollständig ausgefüllten Teilnahmebogen unterschrieben bis zum 28. September 2021 (Einsendeschluss) per E-Mail an redaktion@lizzynet.de.
    Kopiert euren Beitrag / eure Beiträge außerdem einmal zusätzlich in das Textfeld der E-Mail oder hängt ein separates Textdokument (kein pdf!) mit eurem Beitrag / euren Beiträgen an, in dem sonst nichts drin steht.
    Bitte keine handgeschriebenen Beiträge einreichen! Sollten aufwändige Formatierungen ein wichtiges Element des Textes sein, dann schickt euer Gedicht zusätzlich als .jpg (Breite 640 Pixel).
  • Es kann pro Person / Team je ein Beitrag in den Kategorien Lyrik (z.B. Gedichte, Balladen, Poetry; Zeichenbegrenzung 5.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) und/oder Mini-Gedichte (Lyrische Kurzformate wie z.B. Haikus oder Elfchen) eingereicht werden.
  • Wir bestätigen den Eingang jeder Einsendung per E-Mail. Wenn ihr keine E-Mail von uns erhaltet, fragt lieber noch einmal nach.
  • Altersbegrenzung: 12 bis einschl. 26 Jahre

Das gibt es zu gewinnen

Für die besten Einsendungen werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 2.000 Euro vergeben. Die Verteilung der Preisgelder richtet sich nach Anzahl, Art und Qualität der Beiträge und wird von der Jury festgelegt.
Außerdem gibt es ein paar schöne Sachpreise, die von der Redaktion vergeben werden.

Teilnahmebogen

Alle Infos zum Wettbewerb

Jury des Wettbewerbs

Preise

Bitte lesen!!!: Teilnahmebedingungen

Einsendungen

Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie

Wie können wir nachhaltiger leben, Ressourcen schonen und gleichzeitig unseren hohen Lebensstandard erhalten? Das Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie hält Antworten auf diese Frage bereit. Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen, im Dialog mit Wissenschaft und Forschung den Wandel hin zu nachhaltigen, biobasierten Produktions- und Konsumweisen zu diskutieren. In vielfältigen Formaten wird das Konzept der Bioökonomie mit all seinen Potenzialen und Herausforderungen erlebbar gemacht und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. 
Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD).

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 23. März bis 28. September 2021 (Einsendeschluss)