Preise im Wettbewerb Acker, Algen, Algorithmen

Was ihr gewinnen könnt beim Lyrik- und Poetry-Wettbewerb im Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie

Für die besten Einsendungen werden

Geldpreise in Höhe von insgesamt 2.000 Euro vergeben.

Die Verteilung der Preisgelder richtet sich nach Anzahl, Art und Qualität der Beiträge und wird von der Jury festgelegt.

Außerdem gibt es ein paar schöne Sachpreise:

GREENline Sets von Herlitz

Für besonders „grüne" Beiträge vergeben wir drei GREENline-Sets von Herlitz. Alle Produkte der neuen GREENline Serie bestehen aus zertifizierten und nachhaltigen Materialien. Dabei setzt Herlitz auf die bei Verbraucher_innen bekannten Gütezeichen „Blauer Engel“ und „FSC“ sowie ein zur Natur passendes Design im frischen Blau und Grün mit auffällig schönem Ginkgo- oder Meereswellenmotiv. Die GREENline Produkte überzeugen in bewährter Herlitz-Qualität zum smarten Preis und zeigen, dass Recycling-Papier weiß und glatt sein kann und auch bei Recycling-Kunststoff nicht auf leuchtende Farben verzichtet werden muss. Auf maX.file Ordner und Ringbuch gibt Herlitz sogar zehn Jahre Garantie! Die neue Lifestyle Linie GREENline ist ab April 2021 im Handel erhältlich.

"Nachwachsende Stifte" von Sprout World

Für besonders kreative Beiträge gibt es ein besonderes Geschenk: Ein Stifte-Set das ein zweites Leben hat! Das Set besteht aus fünf Sprout-Bunt- und 5 Sprout-Bleistiften, die mit schönen Zitaten über die Liebe graviert sind. Jeder Bleistift wächst zu einer anderen Pflanze heran, bspw. Thymian, Nelke, Gänseblümchen, Vergissmeinnicht oder Salbei. Sobald die Bleistifte zu kurz geworden sind, um damit zu schreiben oder zu malen, kann man die übrig gebliebenen Stummel mit der Samenkapsel in einen Topf mit Erde stecken und zusehen, was daraus wächst.

Alle Sprout-Stifte sind naturbelassen und werden aus zertifiziertem und nachhaltig geerntetem Holz hergestellt. Das heißt, dass für jeden gefällten Baum ein neuer gepflanzt wird. Aus einem Baum können rund 170.000 Bleistifte hergestellt werden, aus denen widerum ebensoviele neue Pflanzen wachsen können.

„Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“ von Dr. Mai Thi Nguyen-Kim

Buchcover „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“

Für fünf besonders faktenbasierte Beiträge vergeben wir „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“ von der bekannten Wissenschaftsjournalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim. Sie  untersucht mit analytischem Scharfsinn und unbestechlicher Logik brennende Streitfragen unserer Gesellschaft. Mit Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnissen kontert sie Halbwahrheiten, Fakes und Verschwörungsmythen – und zeigt, wo wir uns mangels Beweisen noch zurecht munter streiten dürfen.

Bestechend klarsichtig, wunderbar unaufgeregt und herrlich kurzweilig ermittelt sie anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse das, was faktisch niemand in Abrede stellen kann, wenn es beispielsweise um Erblichkeit von Intelligenz, Gender Pay Gap, Klimawandel oder Legalisierung von Drogen geht. Mai Thi Nguyen-Kims Suche nach dem Kern der Wahrheit zeigt dabei nicht nur, was unanfechtbar ist und worauf wir uns alle einigen können. Mehr noch: Sie macht deutlich, wo die Fakten aufhören, wo Zahlen und wissenschaftliche Belege fehlen – wo wir also völlig berechtigt uns gegenseitig persönliche Meinungen an den Kopf werfen dürfen.

Ein spannender und informativer Fakten- und Reality-Check, der beste Bullshit-Detektor für unsere angeblich postfaktische Zeit.

"Faszination Wissenschaft" von Herlinde Koelbl

Buchcover Faszination Wissenschaft

Für besonders faszinierende Beiträge vergeben wir dreimal das Buch Faszination Wissenschaft aus dem Knesebeck Verlag. Wissen schafft Neues, Wissen schafft Zukunft. Und das beginnt im Kleinen. Mit der Neugierde eines Menschen, einer Idee, einem ersten Schritt, aus dem der Fortschritt in eine neue Welt erwächst. Diesen Drang, Neues entdecken zu wollen, stellt Herlinde Koelbl in den Fokus ihres internationalen Projekts „Fascination of Science“. Auf ungewöhnlich zugängliche Weise porträtiert sie 60 der weltweit renommiertesten Naturwissenschaftler_innen und Nobelpreisträger_innen und macht ihre Erkenntnisse und die Faszination von Wissenschaft im Wortsinn greifbar. Eine Formel, eine Philosophie, ein Zitat: Die Fotografin bat jede und jeden der Porträtierten, die Essenz ihrer Forschung auf die Hand zu notieren. Dazu taucht sie in sehr persönlichen Gesprächen ein in ihre Forschung und ihr Leben. Denn Herlinde Koelbl sucht den Menschen hinter der großen Entdeckung, das was ihn – unabhängig von Herkunft oder Nationalität – antreibt, nach dem ersten Schritt immer weiter zu gehen. Nahbar skizzieren die Interviewten nicht nur ihre Forschung, sondern gewähren auch einen Blick in ihr Privatleben, schauen zurück auf ihre persönlichen Erfahrungen, Erfolge und Rückschläge auf dem Weg nach ganz oben. Von der Astronomie über die Biochemie, von der Quantenphysik über die Stammzellforschung bis hin zu Künstlicher Intelligenz: mit ihrem Projekt versammelt Herlinde Koelbl die klügsten Köpfe unserer Zeit und gibt einen hochaktuellen Überblick über die Schritte und Fortschritte, die derzeit auf dem weiten Feld der Naturwissenschaften gemacht werden. Ein Blick hinter die Kulissen, wie es ihn in dieser Form noch nicht gegeben hat.

"Grünes Öl" von Ben Riffko

Buchcover "Grünes Öl" von Ben Riffko

Für besonders spannende Beiträge vergeben wir fünf mal den Bioökonomie-Thriller von Ben Riffko. Hier geht es um die Frage: Was wäre, wenn das Öl-Monopol fällt und jeder seinen eigenen Brennstoff produzieren könnte?

Weltweit ist der Kampf um begrenzte Rohstoffe in vollem Gange. Wasser und Öl werden immer knapper. Staaten und ihre Geheimdienste müssen handeln. Als Venture Capital Investor der CIA soll Peter Miller in Europa neue Wege erschließen, die amerikanische Energieversorgung zu sichern. In Belgien wird er fündig: Zwei junge Unternehmer sind auf dem besten Weg, aus genmanipulierten Algen Treibstoff zu gewinnen, der sowohl umweltfreundlich als auch preiswert ist. Diese Erfindung könnte die bestehende Weltordnung auf den Kopf stellen. Miller ist nicht der Einzige, der das außergewöhnliche Wissen des belgischen Start-ups und seiner Gründer erkennt. Die Jagd auf das Grüne Öl ist eröffnet …

"Und jetzt retten wir die Welt" von Ilona Koglin und Marek Rohde

Buchcover Und jetzt retten wir die Welt

Für drei engagierte Beiträge gibt es "Und jetzt retten wir die Welt - iwe du die Veränderung wirst, die du dir wünschst" aus dem Kosmos Verlag. Den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, empfinden immer mehr Menschen als unverzichtbar für ein positives Lebensgefühl. Wie sich Nachhaltigkeit mit spielerischer Leichtigkeit in den Alltag integrieren lässt, dafür haben Ilona Koglin und Marek Rohde spannende Tipps und viele neue Ideen – angefangen von Ernährung und Wohnen bis zu Reisen in die weite Welt. Ihr schön gestalteter, inspirierender Ratgeber beantwortet Fragen, macht Mut und motiviert zum Mitmachen. Wer noch mehr erfahren möchte, kann die Themen auf der bucheigenen Website vertiefen.
Produziert nach dem zertifizierten Cradle-to-Cradle-Prinzip.

Big Ideas. Das Wissenschafts-Buch

Buchcover Big Ideas Das Wissenschaftsbuch

Wissenschaft ist nur etwas für Wenige? Ganz sicher nicht! Die menschliche Geschichte ist eine Geschichte des Forschens. Wir haben schon immer versucht, auf alles eine Antwort zu finden. „Das Wissenschaftsbuch“ liefert einen ergreifenden Überblick über die Geschichte und die Entwicklung der Naturwissenschaften. Wir vergeben 5 Exemplare des reich bebilderten Nachschlagewerks.
Von ihren Anfängen 600 v. Chr. über die Erweiterung unseres Horizonts von 1700 bis 1800 bis hin zu vertieften neuen Erkenntnissen der letzten 50 Jahre werden die wichtigsten Theorien der Physik, Chemie, Biologie und Geowissenschaft anschaulich vorgestellt. Dabei wird auf spannungsreiche Art und Weise auf Experimente und Beobachtungen eingegangen. Sie führten schließlich zu gewaltigen neuen Erkenntnissen!
Der Autor Adam Hart-Davis studierte Chemie und arbeitet seit langem als Wissenschaftsautor und Fernsehjournalist. Er war an zahlreichen BBC-Serien zu naturwissenschaftlichen und historischen Themen beteiligt und veröffentlichte bereits über 30 Bücher. Dieses hier entstand zusammen mit weiteren Autoren aus dem wissenschaftlich lehrenden oder redaktionellen Bereich.

WAS IST WAS Nachwachsende Rohstoffe

WAS IST WAS Nachwachsende Rohstoffe

Für besonders spannende Beiträge vergeben wir fünf mal das Buch WAS IST WAS Nachwachsende Rohstoffe.
Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind in aller Munde und gerade Kinder haben viele Fragen rund um die hochaktuellen Themen. Was sind eigentlich Energiepflanzen? Sind nachwachsende Rohstoffe klimaneutral? Was ist Bioplastik? Das Buch „WAS IST WAS Nachwachsende Rohstoffe“ gibt einen umfassenden Überblick. Energiepflanzen wie Mais oder Raps machen schon heute einen wichtigen Teil der erneuerbaren Energien in Deutschland aus. Die Autorin Alexandra Werdes erklärt, wie Pflanzen fossile Rohstoffe ersetzen können, wie eine Biogasanlage funktioniert und welche Gewächse sich dafür am besten eignen. Der Leser erfährt, dass nachwachsende Rohstoffe zunehmend als Werkstoffe entdeckt werden: Kautschuk, Baumwolle oder Holz sind längst nicht mehr die einzigen Möglichkeiten, nützliche Produkte aus Pflanzen herzustellen. Das Buch zeigt, wie weit die Forschung in Bezug auf biobasierte Kunststoffe ist. Außerdem gibt es originelle Anregungen – zum Beispiel eine Anleitung, wie man Folie aus Kartoffelstärke herstellt – und ergänzend berichtet die Autorin auch über so manches Kurioses, wie Kaugummi aus Kiefernharz oder einen Autoreifen aus Löwenzahn.

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 23. März 2021