8 Tage im Juni

Autorin: Brigitte Glaser

Jenny und Lovis leben in Köln – doch ihre beiden Welten haben nichts miteinander zu tun. Lovis bekommt von seinem Vater alles was er möchte. Jenny übernimmt in ihrer Familie die Funktion ihrer Mutter und kümmert sich um den Haushalt. Doch eines Tages führt sie der Zufall zusammen, als Lovis von Unbekannten zusammengeschlagen wird und Jenny den Überfall beobachtet. Beide wissen, dass sie einander vergessen müssen, zumal Jenny einen der Schläger sehr gut kennt. Doch Liebe kann man nicht stoppen, und so probiert Lovis Jenny wiederzufinden. Eine Suche nach der Wahrheit und der Liebe beginnt… 

Ich war in Köln unterwegs, als diesen zauberhaften Roman gelesen habe und hatte das Gefühl, direkt in die Geschichte einzutauchen. Man kann den Wind spüren, der die Bäume bewegt, fühlt die heiße Junisonne im Gesicht, hört das Rattern der Stadtbahnen und das Pfeifen der Vögel. Diese wunderbare Geschichte ist wie eine Schatzkiste, angehäuft mit Erinnerungen und Sehnsuchtsmomenten. Das Buch beschreibt die Schmetterlinge im Bauch, das rasende Klopfen des Herzens, den Schwindel beim Küssen. Es ist wie kühles Eis im Sommer, ein Eintauchen in erfrischendes Wasser. Aber auch schmerzvoll und traurig an manchen Stellen, präsentiert es insgesamt luftig-leicht eine sommerliche Liebesgeschichte, fast wie ein modernes Romeo und Julia. Nur mit happy end.

Liebesgeschichten sind meistens mit Kitsch überhäuft, doch dieses Buch ist anders: Wenn man das Buch aufklappt, betritt man einen fremden und verwunschenen Ort, der aber gleichzeitig so real beschrieben ist, dass man beim Lesen aufblickt, um in der Menschenmasse seinen Lovis oder seine Jenny zu suchen. Ein modernes Mädchen, das zum Träumen anregt und einstimmt auf die Sommerliebe. Unbedingt empfehlenswert, wie ein wohltuendes Buch über die Liebe und das Leben, das einen so fesselt, dass man mal verpasst, an der richtigen Bushaltestelle auszusteigen. ;-) Ein Roman, der rauschhaft und wunderschön von der Liebe erzählt, sodass man am liebsten einer der Charaktere wäre!

Deine Meinung zum Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: hanami - Stand: 27. August 2013
 
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
bunte Geldbörse
 

School@GreenEconomy

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns