Ein Foto für die Solidarität

Aktion „Deutschland #vereint“ wirbt für Demokratie, Solidarität und Rechtsstaat

Ja, es ist Tatsache, dass immer mehr Menschen in Deutschland populistische bis rechtsextreme Meinungen vertreten und sich rassistische Stimmungen auch in der Mitte der Gesellschaft immer mehr ausbreiten, aber: es gibt auch Millionen Menschen, die sich privat, in der Schule, in ihrem Unternehmen, in Vereinen, Parteien und Organisationen für den Zusammenhalt unserer vielfältigen Gesellschaft und gegen Rassismus und Ausgrenzung engagieren. Das zeigten auch eindrücklich die Demonstrationen "Jetzt gilt's" in München oder "United against Racism" in Hamburg, bei denen zehntausende Menschen auf die Straße gingen.

Die Allianz für Weltoffenheit, ein Bündnis von neun zivilgesellschaftlichen Organisationen und Verbänden, möchte diesem Engagement auch im Netz eine Bühne bieten. Zum 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, startete sie ihre Initiative „Deutschland #vereint“.

Auf der Webseite www.deutschland-vereint.de sind engagierte Menschen aufgerufen, ihre Fotos zum Thema hochzuladen und damit ein Statement zu setzen für eine vielfältige Gesellschaft, die Rassismus und Ausgrenzung nicht duldet. Die Mitmach- und Mutmach-Aktion „Deutschland #vereint“ läuft bis zum 9. November 2018. Damit wirbt die Allianz für die Würde des Menschen, wie sie in Artikel 1 des Grundgesetzes garantiert ist. Sie will ein Zeichen setzen für ein weltoffenes und demokratisches Deutschland und tritt jeder Form von Diskriminierung entgegen.

Die „Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt" besteht seit Februar 2016. Gründungsmitglieder sind der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), die Deutsche Bischofskonferenz, der Deutsche Kulturrat e.V., der Deutsche Naturschutzring (Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen - DNR), der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), der Koordinationsrat der Muslime (KRM) sowie der Zentralrat der Juden in Deutschland.

Der Gründungs-Aufruf der Allianz wird von hunderten weiteren Organisationen und Verbänden unterstützt.

Quelle:

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Redaktion/ Pressetext - Stand: 4. Oktober 2018
 
 

Musik-Kritiken

 
Frau vor Einsen und Nullen
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns