Orange für die Seenotrettung

Seebrückebewegung zur Rettung von Geflüchteten bringt Tausende Menschen auf die Straße

Alzey, Berlin, Bonn, Celle, Paderborn, Heidelberg, Leipzig, Freudenstadt, Amsterdam und viele Orte mehr tauchen sich diesen Sommer in kräftiges Orange, denn Zehntausende Menschen in orangefarbenen Rettungswesten versammeln sich zu Flashmobs, Demos, Kundgebungen und Infoveranstaltungen, um sich für die Seenotrettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer einzusetzen. Seit der Gründung der Bewegung SEEBRÜCKE Ende Juni, gehen immer mehr Menschen auf die Straße, die nicht mehr zulassen wollen, dass täglich Menschen auf der Flucht ertrinken, und neuerdings auch Rettungsschiffe daran gehindert werden, flüchtende Menschen zu retten.

Auslöser für die Gründung der Bewegung war, dass das NGO-Rettungsschiff „Lifeline“ mit 234 Menschen an Bord tagelang auf hoher See ausharren musste und in keinem europäischen Hafen anlegen konnte, obwohl zu dieser Zeit schon mehrere Städte und Länder angeboten hatten, die Menschen von der „Lifeline“ aufzunehmen. Nicht nur für Aktivist_innen, die sich seit Jahren in der Geflüchtetenhilfe engagieren, sondern auch für viele andere Menschen war das der Tropfen, der das Fass offenbar zum Überlaufen brachte. Denn in Europa mehren sich politische Strömungen, die Europa "abschotten" und die Angst vor Geflüchteten schüren wollen. Die Zahl der Menschen, die auf dem Mittelmeer seither sterben, steigt täglich.
"In diesen Minuten, Stunden und Tagen laufen weiterhin Boote von Libyen aus. Viele Menschen werden keine Hilfe erhalten, denn aufgrund der Kriminalisierung von Seenotrettung sind derzeit fast keine Schiffe auf dem Mittelmeer. Das Sterben von Menschen wird damit von Politiker_innen billigend in Kauf genommen. Das ist eine unfassbare humanitäre Katastrophe, die verhindert werden muss. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft! Statt dass die Grenzen dicht gemacht werden, brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte, und sichere Häfen" sagen die Organisator_innen der Seebrücke.

Die SEEBRÜCKE ist eine internationale Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur_innen der Zivilgesellschaft.

Mehr Infos und kommende Termine findet ihr unter

Was denkst du darüber?
Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 8. August 2018
 
 

Musik-Kritiken

 
Frau vor Einsen und Nullen
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns