Rassist, Sexist, mächtigster Mann der Welt

Trump wird US-Präsident und uns bleibt die Spucke weg

Eleven / Nine. Die Welt steht Kopf. Donald Trump ist Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. An einem Tag mit ganz besonders symbolträchtigen Zahlen für die USA. Überraschung? Oder vorhersehbare Katastrophe? Trump gilt als unberechenbar, gefährlich, narzisstisch und irgendwie auch als vollkommen verrückt. Ein Mann, der lange Zeit eher belächelt wurde, als seine Kandidatur bekannt wurde. Der sich damit gerühmt hat, nach Belieben irgendwelchen Frauen zwischen die Beine greifen zu können, der eine Mauer zu Mexiko bauen will, um illegale Einwanderer_innen auszusperren. Der Muslimen die Einreise verbieten und sich für eine stärkere Bewaffnung der Bürger einsetzen will. Ein Mann, der sich nicht um den Klimavertrag schert. Der am liebsten Teile des Internets kappen würde. Und der lügt, dass sich die Balken biegen, ohne rot zu werden (und trotzdem gewählt wird). Sieht man sich die Reihe derer an, die jetzt jubeln, dann ahnt man, was der Welt blüht: Zu denen, die das Wahlergebnis ausdrücklich begrüßen, gehören u.a. die französische Front-National-Frau Marine Le Pen, Nigel Farage, der maßgeblich am Brexit der Briten beteiligt war, Ungarns Rechtspopulist Victor Orban und Russlands Präsident Putin.

Immerhin: Kein Kriegstreiber?
Das einzig Positive, das man Trump zu gute halten muss, ist, dass er möglicherweise eine weniger aggressive Außenpolitik betreiben wird als Clinton das vermutlich getan hätte. Clinton ist in Sachen Krieg kein unbeschriebenes Blatt, hat sie doch den umstrittenen Irak-Krieg befürwortet und auch Härte im Syrienkonflikt angekündigt. Trump hatte die Angst vor einem dritten Weltkrieg in Zusammenhang mit einem Sieg Clintons erfolgreich geschürt. Ob da was dran ist, wird man nun nicht mehr erfahren. Was Trump der Welt stattdessen beschert leider schon.
So oder so: Trump ist eine Büchse der Pandora, was darin steckt, weiß man erst, wenn man sie aufmacht. Zum Glück aber gibt es in den USA demokratische Strukturen, die verhindern, dass Trump machen kann, was er will. Und was blieb dem Mythos zufolge zuletzt in der Büchse der Pandora? Die Hoffnung!

Was denkt ihr über das Wahlergebnis? Diskutiert darüber im...

Autorin / Autor: Ein Kommentar von Sabine - Stand: 9. Novemer 2016
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns