Warum dein Exposé nicht ausgewählt wurde

Manchmal fehlt halt nur ein Quäntchen Glück...

Es haben sich 136 Teilnehmer_innen an  diesem Wettbewerb beteiligt. Aus all diesen sehr unterschiedlichen  Beiträgen nur 10 auszuwählen, war für die Jury sehr, sehr schwierig. Aber es gab natürlich ein paar wichtige Kriterien:

  • Eignet sich die Idee wirklich für eine Kurzgeschichte? Oder handelt es sich eher um einen komplexen (mehrteiligen) Roman? Das war übrigens das häufigste Ausschlusskriterium!
  • Spielt die Umwelt wirklich eine Hauptrolle? Oder dient sie in einer an sich spannenden Geschichte nur als schmückende oder dystopisch-schaurige Kulisse?
  • Ist das Exposé wirklich durchdacht oder werden Versprechungen gemacht, die später nicht eingehalten werden könnten (z.B. eine fantastische Erfindung wendet den Klimawandel ab – ohne dass verraten werden würde, welche das denn sein könnte).
  • Ist die Idee neu, individuell oder berührend? Oder ist sie zu nah dran an einem bereits existierenden Roman oder Film. Manche Texte mussten ausgeschlossen werden, weil sie einer veröffentlichten Geschichte zu stark ähneln - auch wenn den jeweiligen Exposé-Autor_innen diese vielleicht gar nicht bekannt war.
  • Und nicht zuletzt: Lässt sich der Text gut lesen? Ist die Geschichte in irgendeiner Weise berührend und/oder spannend/mitreißend/beeindruckend? Hat sie das Zeug, andere davon zu überzeugen, dass wir handeln können und müssen?

Die meisten Texte scheiterten nicht am letzten Punkt, sondern am ersten. Die Geschichten waren oft zu komplex, es gab zu viele Personen und eine Handlung, die Tausende von Seiten hätte füllen können.

Andere Geschichten waren einander inhaltlich sehr ähnlich und mussten darum gegen eine große Konkurrenz bestehen. So war zum Beispiel das Thema „Menschen suchen im Weltall nach einem neuen Planeten“ bzw. versuchen eine Rückkehr auf die zerstörte Erde, überraschend häufig vertreten (haben wir die Erde denn schon aufgegeben?).
Auch Tiere kamen sehr häufig zu Wort: Küken, Schweine, Panther, Eisbären und Schildkröten. Auch wenn jede für sich originell und engagiert war, konnte die Jury nicht nur Tiere in die engere Auswahl nehmen. 

Sei also nicht enttäuscht, wenn dein Exposé es dieses Mal nicht in die Top 10 geschafft hat. Wahrscheinlich ist es einfach der perfekt Stoff für einen Roman, an den du dich schleunigst dran setzen solltest! 

PS: Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb! Unter Mach mit! findest du weitere Gelegenheiten, deine Kreativität unter Beweis zu stellen.

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 14. September 2015
 
 
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Soziale Netzwerke