Die Menschlichkeit feiern!

Am 19. August ist der Internationale Welttag der humanitären Hilfe

Es vergeht kein Tag, an dem nicht Menschen vor Krieg, Umweltkatastrophen, Hunger und Verfolgung flüchten und lebensgefährliche Wege auf sich nehmen müssen, um sich und ihre Familien in Sicherheit zu bringen. Die UN schätzt, dass seit dem 2. Weltkrieg noch nie so viele Menschen auf der Flucht waren und derzeit mehr als 100 Millionen Frauen, Männer und Kinder lebensrettende humanitäre Hilfe benötigen.

Der Internationale Welttag der Humanitären Hilfe am 19. August möchte darum an das Prinzip der Menschlichkeit erinnern und diejenigen ehren, die oft unter schwierigsten Bedingungen und unter Gefährdung des eigenen Lebens humanitäre Hilfe in Krisengebieten leisten. Der Ehrentag wurde von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon erklärte, dass dieser Tag aber auch dazu diene, "unsere gemeinsame Menschlichkeit" zu feiern und appellierte an die Menschen, Solidarität als Weltbürger zu zeigen: "Jeder einzelne von uns kann etwas bewirken. In einer Welt, die immer stärker digital vernetzt ist, hat jeder von uns die Macht und die Verantwortung, unsere Mitmenschen dazu zu inspirieren, anderen zu helfen und eine menschlichere Welt zu schaffen."

Ban Ki-moon forderte außerdem alle dazu auf, Teil der #ShareHumanity-Kampagne zu werden. Die Kampagne möchte die sozialen Medien nutzen, um auf das Schicksal von Menschen in Krisengebieten aufmerksam zu machen und auch die Bedeutung humanitärer Hilfe sichtbar zu machen. Medien und Prominente sind aufgefordert, ihre Feeds und Kanäle in sozialen Netzwerken für diesen Tag und zu diesem Zweck zu "spenden". Zu den Spendern_innen gehören unter anderem Leona Lewis, Cody Simpson und Kenna.

Auch wenn ihr nicht vor Ort in Krisengebieten Helfer_in seid, könnt ihr eure individuelle Hilfe auf euren Social-Media-Kanälen und vor eurer eigenen Haustür leisten: indem ihr Menschen unterstützt, die hier vor Krieg und Verfolgung Zuflucht suchen und indem ihr euch entschlossen solchen Menschen entgegenstellt, die der Not anderer Menschen nur mit Hass und Hetze begegnen und das Prinzip der Menschlichkeit mit Füßen treten.

Mehr dazu im netz

Autorin / Autor: Redaktion/ PM - Stand: 19. August 2015
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
  • FutureBrain
    Der Schreibwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
 
Ausgepackt
 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns