Naturwissenschaften plus

Umfangreiches Wissen inklusive Spaßfaktor

Die Software WinFunktion Naturwissenschaften plus V. 14 soll ein umfassendes biologisches, chemisches, physikalisches und fachübergreifendes Wissen vermitteln. Neben den groben Themen Physik, Chemie und Biologie enthält die Software zusätzlich Materialien zum Thema „Der Mensch“, „Astronomie“ und Programme zur Unterhaltung.

Die Instalation
Die Installation von WinFunktion Naturwissenschaften plus V. 14 ist – wie die der meisten heute auf den Markt kommenden Software - benutzerfreundlich und sehr einfach. Selbst Anfänger werden nach dem ersten Starten des Programms genau wissen, wo sie was finden können und wie die Steuerung des Programms funktioniert.

Der Inhalt
Generell können im Programm über das Menü die Lexikon-Funktion, das Inhaltsverzeichnis und Grundlagen direkt aufgerufen werden. Außerdem gibt es Links zu den Themenbereichen Mechanik, Elektrodynamik, Optik, Thermodynamik, Atomphysik, Chemie, Biologie, Anatomie des Menschen und Astronomie. Die einzelnen Themengebiete vermitteln ein sehr umfangreiches, für Schule, Studium und Beruf wichtiges Fachwissen. Meistens sind in den Bereichen auch Versuchsanordnungen zu finden, in denen man verschiedene Werte einsetzen kann. So kann man direkt durch Probieren wissenschaftliche Erkenntnisse gezielt verfolgen und besser verstehen. Ich fand diese Versuche teilweise eher langweilig, aber manche waren wirklich unterhaltsam.

Selbstständiges und selbstbestimmtes Lernen
Schließlich ermöglicht einem das Programm, zum Beispiel Planeten auf Kommando kreisen zu lassen. Zum Glück wurden in das Programm interne Verknüpfungen eingebaut. So kann man durch einen einfachen Klick beim Auftreten eines Verständnisproblems sofort nachlesen, worum es sich hierbei dreht. Dadurch wird meiner Meinung nach erreicht, dass man selbst lernt zu verstehen, welche zusätzlichen Informationen einem als wichtig erscheinen, um ein Thema zu wiederholen oder nachzuarbeiten.

Ausdrucken, Speichern, Kopieren leicht gemacht
Wiederum sehr anwenderfreundlich ist das einfache Ausdrucken der Inhalte. So kann man gezielt einzelne, für einen persönlich wichtig erscheinende Themen problemlos und schnell speichern und ausdrucken. Auch das Kopieren einzelner Textsegmente sollte selbst für Anfänger kein Problem darstellen.

Persönliche Interessen vertiefen
Allerdings ist anzumerken, dass man das Programm meiner Meinung nach nicht als klassische Lernsoftware bezeichnen kann. Es trägt vielmehr dazu bei, dass man sich außerhalb der Schule oder des Studiums noch einmal mit einem für einen persönlich interessantem Thema befassen kann. Außerdem hilft es, Verständnisprobleme zu lösen. Allerdings könnte ich mir persönlich nicht vorstellen, mit diesem Programm Grundlagen der Naturwissenschaften selber zu erarbeiten.

Spiel, Spaß und Spannung
Eine nette Abwechslung im sonst für den ein oder anderen vielleicht öde und eher nervenden Bereich der Wissenschaft bietet der Bereich Unterhaltung. Hier findet man ein Quiz, Begriffe raten, Memory, einen Gedächtnistest und ein Tierbestimmungsspiel. So kommt auch das Spaßfaktor wohl kaum zu kurz. Dieser Programmteil ist von großer Bedeutung, da man so mehr oder weniger spielerisch seinen Horizont erweitert und selbstverständlich auch weiter hinzulernt. Außerdem erscheint es mir als wichtig, nicht nur stur theoretisches Wissen in einen hineinzusaugen. Die kleine Abwechslung in Form von beispielsweise einem Quiz kann wahrscheinlich niemandem schaden.

Fazit
Alles in allem gefällt mir das Programm recht gut. Teilweise finde ich den Aufbau leider etwas unglücklich gewählt und unübersichtlich. Für einen Preis von 29.99€ hätte ich mir allerdings etwas mehr im Bereich Design erwartet, da das Programm vor allem in diesem Bereich weit hinter meinen Erwartungen zurückblieb.

Autorin / Autor: mathematikfreak - Stand: 5. Oktober 2006