500 Latein Vokabeln spielerisch erlernt

Willkommene Abwechslung zum Latein-Vokabel-Lernen am Schreibtisch

Möchtest du auch gerne deine Lateinvokabeln so ganz nebenbei lernen anstatt dich lange hinzusetzen und zu „büffeln“? Du möchtest viel lieber joggen als an deinem Schreibtisch sitzen? Mit „500 Latein-Vokabeln spielerisch erlernt“ ist das zumindest teilweise möglich.

Worum geht es?
Die CD ist mit zehn Stücken der verschiedenen Musikrichtungen House, Trance, Club Romantic, Goa, Relaxx und Trance Reggae beschrieben. Ein Sprecher nennt, während diese Musik läuft, immer wieder einen kurzen Block mit ungefähr drei bis sechs Latein-Vokabeln und eine Sprecherin gibt ihre Übersetzung an. Dann folgt noch einmal derselbe Block. Diesmal sagt der Sprecher jedoch zuerst nur das deutsche Wort und man soll selbst die Übersetzung sagen. Nach einer kurzen Sprechpause sagt eine Sprecherin das zugehörige lateinische Wort, sodass man sich überprüfen kann. Nach diesem Prinzip sind eigentlich alle Lieder aufgebaut.

Auch auf die unterschiedliche Aussprache des "c" wird Rücksicht genommen. Es werden einfach alle Möglichkeiten genannt.
Durch die meist recht flotte Musik ist die CD durchaus auch geeignet, um beim Anhören Sport zu treiben. Wie der Hersteller der CD sagt, kann man die Lateinvokabeln beim Joggen, Radeln oder ähnlichem sowieso besser aufnehmen, da dann ein Muskel betätigt wird, der die Hirnleistung erhöht.

Mein Fazit
Insgesamt kann ich sagen, dass ich die CD sehr gut finde, weil es eine Abwechslung zum Latein-Vokabel-Lernen am Schreibtisch darstellt. Da die Vokabeln jedoch nicht der Reihenfolge im Schulbuch entsprechen, ist die CD wohl mehr zur Wiederholung und Auffrischung gedacht als zum Erlernen neuer Vokabeln. (Wer lernt schon freiwillig mehr Vokabeln? ;-))

Autorin / Autor: lockenkopf2 - Stand: 14. Mai 2007