Zeitalter der Industrialisierung

Computerspiel für Jugendliche mit Krimi über die Zeit des 19. Jahrhunderts

Das Computerspiel „Zeitalter der Industrialisierung“ vom Cornelsen Verlag hilft Jugendlichen die Zeit des 19. Jahrhunderts besser zu verstehen und einzelne Prozesse besser nachvollziehen zu können. Es gibt einen Kriminalfall zu lösen, der spannend, aber sehr kurz geraten ist. Das ist sehr schade, da mich das Herausfinden verschiedener Dokumente sehr gefesselt hat und das Ende relativ unerwartet kam.

Es geht darum, die Herkunft eines amerikanischen Bürgers zu ermitteln. Dabei muss auch ein Mord aufgeklärt und in verschiedenen Jahrzehnten herumgestöbert werden. So zeigt sich auch die Entwicklung des Simulationsortes Hochkirchen vom Dorf zur Kleinstadt. Der Rest des Spiels besteht dann noch aus verschiedenen Kapiteln, die wichige Informationen zur Industrialisierung vermitteln, doch das spricht nicht unbedingt jeden an. Auch mir selbst waren die Infomationen zu viel und habe nicht alle angeschaut. Die Grafik des Spiels ist gut, viele Extras gibt es aber nicht. U

Um das Spiel spielen zu können, wird „Get Quick Time Pro“ vorausgesetzt, was das Spiel aber von selbst installiert, falls es nicht vorhanden sein sollte. Meiner Meinung nach ist dieses Spiel besonders gut für Jugendliche geeignet, die im Geschichtsunterricht gerade die Industrialisierung durchnehmen. Auch für die, die einfach am Thema interessiert sind, ist dies ein gutes Spiel um seine Kenntnisse zu verbessern.

Erschienen im: Cornelsen Verlag

Weiter >>>

Autorin / Autor: Nora92 - Stand: 19. März 2009