THINK® Kids – Spiel dich schlau!

Vor allem mit mehreren Spielern macht es Spaß, allerdings nur für Jüngere geeignet

Spielcover: Junge und Mädchen

Da heutzutage ein fittes Gehirn absolut notwendig ist, testete ich das PC-Spiel THINK kids – Spiel dich schlau! Laut Untertitel soll hiermit das Denken Spaß machen. Außerdem ist dieses Game mit dem „GIGA-Maus“-Softwarepreis als „Bestes Lernprogramm für Konsole – Kinder 6-10 Jahre“ ausgezeichnet. Also Grund genug, seine grauen Gehirnzellen zu trainieren und vor dem Absterben zu bewahren. Hierbei kann man sechs verschiedene Bereiche trainieren (Sprache, Gedächtnis, Rechnen, Räumliches Denken, Auffassung, Logik). Jeder Bereich ist erneut in drei Minispiele aufgeteilt, die spielerisch das Gedächtnis trainieren. So bekommt man zum Beispiel verschiedene Kopfrechenaufgaben gestellt oder muss wie in einem Rätselbuch Wörter in einem Gitternetz finden. Also insgesamt recht primitive Aufgaben, die aber den Vorteil haben, dass man nicht deprimiert den PC verlässt. Jedoch kann man auch verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellen, sodass die Aufgaben anspruchsvoller werden und so auch für ältere Kids geeignet sind. Außerdem kann man zwischen Training und Karriere wählen. Zuerst erscheint es logisch, die Aufgaben im Training zu üben, bevor man sich in der Kategorie Karriere prüfen lässt. Durch bestandene Prüfungen kann man sich dann Spiele erarbeiten.

Meine Meinung:
Insgesamt ein sehr gelungenes Programm, welches besonderen Spaß macht, wenn mehrere mitspielen. Jedoch muss ich sagen, dass man nicht älter als 15 sein sollte, da sonst die Gehirnzellen nicht dem Alter entsprechend trainiert werden können ;-) Aber trotz der "Altersbeschränkung" hat das Spiel einen tollen und sehr strukturierten Aufbau, welches die Bedingung besonders einfach macht.

Erschienen bei dtp young entertainment

Weiter >>

Autorin / Autor: katzenstern - Stand: 14. Juli 2009