Rabenschwarz

Autor: Alexander Felden

Die Geschichte spielt in England im Sommer 2005 und beginnt an einer ganz normalen Schule mit Jugendlichen und ihren Lehrern. Da ist Ian, die Hauptfigur des Buches und seine Freundin Amber, seine heimliche Liebe. Dann gibt es noch die Musterschülerin Fiona, den dunkelhäutigen Ben, Sohn eines reichen Mannes aus Kenia, den schüchternen kleinen David, Terry, einen brutalen dummen Typen mit großer Klappe, Mr. Schwarz, den jungen, von den Mädchen umschwärmten Geschichtslehrer und die unbeliebte Englischlehrerin Miss Parks, eine echte Schreckschraube. Man weiß nicht, wie alt die Jugendlichen sind, das wird im Buch nicht gesagt, nur dass Terry zwei Jahre älter ist als die anderen, weil er zweimal sitzengeblieben ist.

Es ist kurz vor den Sommerferien und der Wochenendausflug zum Ende des Schuljahres steht auf dem Programm. Es geht nach Blackrock Manor, einer Ruine mitten im Wald. Um diese Ruine rankt sich eine düstere Geschichte: Es war ein Hotel, das vor 50 Jahren zum Teil abgebrannt ist, weil der irre Hotelbesitzer Mr. Grayborne sich und seine gesamte Familie abgefackelt hat. Das berühmt berüchtigte Spukhotel im tiefen Wald also! Man munkelt, es seien in der Nacht Kinderstimmen zu hören, außerdem seien die Fenster nachts hell erleuchtet. Aber an diese Ammenmärchen glaubt Mr. Schwarz nicht und plant deswegen den Klassenausflug genau dorthin, um zu beweisen, dass es keine Geister gibt und dass es dort nicht spukt. Ausgerechnet die verhasste Miss Parks begleitet die Klasse als zweite Aufsichtsperson.

Schon vor Beginn der Klassenfahrt plagen Ian seltsame Träume von einem schwarzen Vogel, einer Frau im blutroten Kleid mit langer Schleppe und Mauern überall um ihn herum. Und auch die anderen Jugendlichen wie z.B. Amber haben ähnliche Träume. Zudem ist für genau das Wochenende eine Mondfinsternis angekündigt, somit wird alles "rabenschwarz" sein. Dann geht es los! Zunächst ist alles ganz harmlos, ein ganz normaler Klassenausflug, alle strömen durch den Wald, sitzen herum, machen dies und das - es ist nichts besonderes los. Dann passieren plötzlich merkwürdige Dinge, die sich niemand so recht erklären kann. Sind es Gespenster oder Menschen aus der Gegenwart, die nicht wollen, das in der Ruine herumgeschnüffelt wird? Die Schüler der Klasse wollen es um jeden Preis herausfinden und machen sich daran, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Blackrock Manor war ursprünglich Castle Black, die Burg eines gefürchteten Raubritters im Mittelalter. Die Burg wurde vom Sohn des damaligen englischen Königs niedergemacht, die Katakomben unter der Erde dürften jedoch noch unversehrt erhalten sein. Liegt dort ein Geheimnis verborgen? Liegt vielleicht ein Fluch auf dem Gemäuer? Die Klassenkameraden entdecken eine versteckte Tür sowie ein Tagebuch mit Aufzeichnungen aus den Jahren 1934 bis 1956. Eine wichtige Rolle im Buch spielen auch der hünenhafte, angebliche Angler Mr. Bright, mit dem die Kinder gleich zu Anfang ihres Ausflugs schon Bekanntschaft machen, der geheimnisvolle Abt Bruder Giacomo, sowie ein Rabe, der im Wald immer wieder auftaucht und die Schüler sogar angreift. Vieles ist nicht so, wie man denkt und es gibt auch Personen, die sich ganz anders entpuppen als gedacht, z.B. der beliebte Mr. Schwarz. Es wird immer gruseliger und spannender, es tauchen auch Untote auf. Vor allem das Ende des Buches hat es in sich, ein richtiger Schocker.

Mein Fazit:

Das ist ein wirklich außergewöhnliches Buch. Tolles Kopfkino! Man wird in die Geschichte richtig reingesaugt. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Locker und witzig geschrieben, aber in Richtung Buchende immer gruseliger und schauriger, echter Horror - Gänsehaut pur!

Erschienen bei Alexander Felden

Weitere Infos zum Buch gibt es hier:

Weiter >>

Autorin / Autor: melli4 - Stand: 15. September 2010
 
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
 

School@GreenEconomy

 
bunte Geldbörse
 
Sommerverlosung 2017

Mitmachen und tolle Preise gewinnen!

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns