Infos über das Projekt

Mädchen, Frauen und Unternehmen gestalten Zukunftsberufe

Der Film zum Projekt

MINTrelation war ein Modellprojekt im Rahmen der Bundesinitiative zur Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft.

Ziel des Projektes war es, Mädchen für Berufe in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern, weibliche MINT-Fachkräfte in Unternehmen zu stärken und die Unternehmen in ihrem Personalrecruiting und Talentmanagement zu unterstützen.

Im Rahmen einer 2-jährigen Kooperation wurden Personalverantwortliche und weibliche Fachkräfte aus der Metall- und Elektroindustrie mit Schülerinnen zusammen gebracht. Gemeinsam analysierten sie in Workshops, Betriebserkundungen und über Online-Zusammenarbeit Stärken und Schwächen von MINT-Berufsbildern und erarbeiteten neue, attraktive Darstellungsformen für Berufs- und Firmen-Profile, die (weibliche) Nachwuchskräfte besonders ansprechen.

Lesen Sie weiter:
Warum MINT-Förderung?
Die Projekt-Idee
Partner & Beteiligte
Teilnehmende Unternehmen

Partner

MINTrelation wurde als Referenzprojekt für die Region OstWestfalen- Lippe (OWL) durch die Mädchen-Community LizzyNet, das Innovationsnetzwerk OWL MASCHINENBAU und den Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative THINK ING. aufgebaut und unterstützt.

Bundesinitiative

Das Projekt wurde von 2010 bis 2013 gefördert im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ (www.bundesinitiative-gleichstellen.de). Dieses Programm wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) entwickelt. Das Programm wird aus Mitteln des BMAS sowie des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Bundesinitiative zur Gleichstellung von Frauen in der WirtschaftBundesministerium für Arbeit und SozialesEuropäischer Sozialfonds für DeutschlandEuropäische Union
 
 
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Soziale Netzwerke