Movra

Einzelgänger mit todbringendem Gesang

Bild vergrößern

Mein Geschöpf gehört zu der Rasse der Pjreivge. Sein Rufname lautet Movra.
Die Heimat der Movras ist das Gebiet rund um Ka-Ka. Sie lauern am Fuße der Gebirge Opfern auf. Dabei sind sie ganz allein, denn Movras sind Einzelgänger und hassen es die Beute mit anderen teilen zu müssen. Sie haben eine liebliche Stimme, mit der sie wunderschöne Lieder zu singen scheinen. Mit den Lauten, die sie von sich geben, betäuben sie ihre Opfer schlagartig und locken sie in ihre Fänge. Diese Gabe besitzt  kein anderes Wesen außer ihnen, sodass Movras sie schamlos ausnutzen um an Futter zu kommen. Die einzige Möglichkeit den Betroffenen noch zu helfen, besteht darin, ihnen ein anderes Opfer darzulegen. Manchmal geben sich Movras bereits mit kleinen Tierchen zufrieden, doch bei großem Verlangen nach Futter äußern sie selbst einen Wunsch. Sie übermittelt ihren Wunsch per Gedankenübertragung aber können selbst keine Gedanken lesen. Falls es im Gebiet rund um Ka-Ka einmal keine Beute geben sollte, können Movras für fünf Tage auch außerhalb ihrer Heimat jagen. Ist die Zeit abgelaufen müssen sie wieder zurück sein, weil sie sonst sterben würden. Movras sind das Klima in Gebirgen gewöhnt und überleben beispielsweise in der Wüste oder in eisbedeckten Gebieten nicht lange.

Auf den ersten Blick sehen Movras Vögeln sehr ähnlich. Sie haben aber keine Flügel und sind mit Füßen ausgestattet, die ebenso gefährlich wie Reißzähne sind. Die Füße können die Movras schnell an ihr gewünschtes Ziel bringen, weil sie sich durch einen speziellen Aufbau auszeichnen. Movras haben nur Federn auf dem Kopf und als Schwanz. Ihr restlicher Körper ist über und über mit weichem Fell bedeckt. Ihre Schnäbel sind am Ende nach unten gebogen, um ein Entkommen der Beute unmöglich zu machen. Mit ihren Augen können Movras Sachen auch aus weiter Entfernung scharf sehen. Dies ist besonders hilfreich, wenn Movras auf Beutefang gehen.

Weiter >>>

Bestaune die nächste Kreatur

Zurück zur Übersicht

Autorin / Autor: chouette