"Ein Schuss Unschuld"

Wettbewerbsbeitrag von crishy zum Postkarten-Krimi-Schreibwettbewerb 2009


Der Check-In ging zügig. Maria setzte sich an die Bar und betrachtete abwechselnd ihr elegantes Spiegelbild mit den atemberaubendsten Highheels und den Start einer Boeing. Sie liebte diese  Stimmung. Die Unverbindlichkeit von Flughäfen hatte sie immer schon erregt. Schade nur, dass ihre Nachbarin und beste Freundin Anna nicht mit nach New York fliegen konnte. Die hatte jetzt andere Sorgen. Georg, Annas Mann  war mit einem Schuss, mitten ins Herz, neben seinem Jaguar gefunden worden. Wie grausig. Schreckliche Geschichte. Die Polizei vermutete dahinter eine Mafiageschichte. Unglaublich: Georg und Mafiakontakte. Er war die personifizierte Unschuld. Maria war gespannt, was ihr Onkel zu der Geschichte sagen würde, wenn sie ihm in New York davon erzählte. Sie nahm ein Tuch und wischte den Blutfleck vom Absatz. Onkel Luigi mochte keine Spuren.


 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Musik-Kritiken

 

Anzeige

 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

LizzyNet-App

 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns